Service

Reisefinder

Früheste Abreise:

Späteste Rückreise:

Kontakt

Dao-Travel GmbH

Reisen nach Vietnam China Laos Kambodscha Myanmar

+49 (0)30 99 27 08 25
office@dao.de

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag zwischen 9 Uhr und 17 Uhr. (außer an gesetzlichen Feiertagen)

 DAO auf Facebook
2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013

 

2014 2015 2016 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2018

 

 

Privatreise Vietnam Kambodscha 2018

 

Hallo Frau Lasswitz,

wir sind  Freitag heimgekehrt, und ich möchte Ihnen eine Rückmeldung geben, auch im Namen der Gruppe.

Es hat alles wunderbar geklappt, das Programm war sehr dicht und abwechslungsreich und wurde von insgesamt fünf verschiedenen Reiseleitern umgesetzt.

Wir haben viel über Land und Leute und vor allem auch über die tragische Geschichte der beiden Länder erfahren.

Die Hotels waren alle sehr angenehm mit hervorragendem Frühstücksbuffet. Besonders das Resort für den Badeaufenthalt war herausragend (großzügig und äußerst gepflegt Anlage).

Alles in allem hatten wir eine spannende Reise mit vielfältigen Eindrücken, die sich erst einmal setzen und verarbeitet werden müssen.

Jetzt sitzen wir wieder im kalten Deutschland nach zuletzt 37°! Schade eigentlich!

Vielen Dank nochmals für Ihre freundliche und kompetente Betreuung und Vermittlung!

Schöne Grüße nach Berlin

M. M.-B.

 

2017

Privatreise Vietnam Laos 2017

Sehr geehrte Frau Lasswitz,

wir bedanken uns ganz herzlich für die perfekte Organisation unserer Reise nach Vietnam und Laos. Wir haben sehr schöne und intersessante Tage dort verlebt. Sie hatten sehr gute und schöne Hotels für uns ausgesucht und die Betreuung, Reiseleitung und die Fahrer waren alle sehr angenehm, freundlich und kompetent. Die Reiseziel waren alle sehr schön und auch die Tour im Ablauf sehr gut geplant. Alles hat gestimmt und war perfekt vortbereitet und organisiert.

Wir bedanken uns dafür ganz herzlich

Ihre

Susanne U.und Baptist G.

 

 

Privatreise Laos Myanmar 2017

Hallo Frau Lasswitz, Viele Grüße aus Myanmar! Gestern Abend sind wir in Yangon angekommen und es liegt eine tolle Zeit in Laos hinter uns. Es hat bislang alles ganz toll geklappt. Vielen herzlichen Dank für die ausgezeichnete Planung! Unser Reiseleiter, Herr Yung, hat uns sehr gut betreut. Er war wirklich sehr nett, zuverlässig und hilfsbereit. Bitte geben Sie doch das gute Feedback an die Agentur in Laos weiter. Besonders gut hat uns übrigens die Lodge in Muang La gefallen. Wirklich ganz toll!! Viele Grüße, M. L.

 

Privatreise Große Chinareise 2017

Hallo Herr Zorn,

wir sind wohlbehalten aus China zurück und müssen nun noch die vielen Eindrücke und Erlebnisse verarbeiten.

Die Reise ist so verlaufen, wie Sie sie angeboten haben und es hat bis auf zwei Flugzeugverspätungen keine Probleme oder Irritationen gegeben.

Vielen Dank für Ihre Bemühungen und organisatorischen Vorarbeiten!

Freundliche Grüße

Werner Haag

 

Gruppenreise Große Laos Reise 2017

Liebe Frau Lasswitz

Es war wirklich eine überaus tolle Reise. Diese Vielfalt und dieses schöne Land!!!

Unsere kleine extrem harmonische, interessierte Reisegruppe war überglücklich und zufrieden.

Es war alles bestens organisiert und unsere tausend Fragen an die jeweiligen Reiseleiter wurden profund beantwortet.

Na, ja, manchmal musste man wegen der Aussprache der schwierigen deutschen Wörter schon nochmals nachfragen, aber das schadet ja nichts.

Und das Hotel in Champassak hat den Stand der übrigen gut gewählten Unterkünfte nicht ganz erreicht.

Aber zu meckern gibt es da trotzdem nichts!

Wir danken ihnen ganz herzlich für diese wundervolle Reise

B. R.

 

2016

Vietnam Kambodscha 2016

Hallo Frau Lasswitz,

am Freitag sind wir von unserer Privatreise nach Vietnam und Kambodscha voll positiver Eindrücke zurückgekehrt und möchten uns bei Ihnen für die wunderbare Organisation und Beratung herzlich bedanken. Die Reise ist ganz reibungslos verlaufen und hat all unsere Erwartungen mehr als erfüllt. Alles war perfekt durchorganisiert, das Programm wurde sehr spannend von den jeweiligen Reiseführern vermittelt, die Hotels waren prima und auch die Fahrer waren zuverlässig. Ein besonderes Highlight war das kurz vor Reisebeginn von Ihnen vorgeschlagene Upgrade in der Halong Bucht auf einem Zweikabinenschiff.

Unser Dank richtet sich auch an die örtliche Organisation, die dort alles fest im Griff hat (bitte weitergeben).

Herzliche Grüße

Andrea und Alois L.

Ute und Martin G.

 

Thailand 2016

Hallo Fraus Lasswitz,

nachdem wir jetzt zurück gekommen sind und der Alltag uns leider wieder hat, finde ich

heute die Zeit Ihnen im Namen unserer Reisegruppe vielen Dank zu sagen.

Wir hatten ein wirklich aussergewöhnlich schöne Zeit. Der Ablauf war reibungslos und die

Reise hat unsere Erwartungen übertroffen.Es gab nur einen Punkt der verwirrend war.

und zwar wurden dem guide und auch den Hotels auf der Rundreise mitgeteilt, dass

zwei Damen und zwei Herren unterwegs seien und daher wurden aus den bestätigten

Zweibettzimmern Doppelzimmer. Auch in den Reiseunterlagen des Guides

waren zwei Päarchen gemeldet.Dieses wurde aber total schnell und unkompliziert

durch die Hotels und die Reiseleitung und den Reiseführer getauscht.

Daher auch in dieser Kategorie  5 Sterne. Denn die Qualität eines Anbieters richtet sich

danach, wie er mit kleinen unwägbarkeiten umgeht.

 

Vielen Dank für alles und ich hab all meinen Freunden Ihre Agentur ans herz gelegt

 

C. K.

 

Vietnam Hongkong 2016

hallo frau lasswitz

Wir sind nach gesamt 10 flügen und unvergesslichen eindrücken auf dieser fantastischen reise durch vietnam und hongkong

wieder zurück in spanien

Wir bedanken uns recht herzlich bei ihnen für die bis aufs kleinste perfekt geplante und durchgeführte reise . insbsondere der gebuchten einmaligen hotels in der  5 * klasse .  Wir hatten fast immer  1 suite mit zusatzleistungen wie high tea und kostenlosen drinks und snacks

Besonders gefallen hat uns auch die airline of vietnam mit der econ. premium class .

Dank auch an die deutschsprachige reisebetreuung und führung vor ort , welche immer pünktlich und zuverlässig die termine wahrnahm . Auch vergessen wir nicht das highlight mit 6 * ambiente im fusion maya

Und wenn es um den preis geht ist mehr eben auch mehr !

Nochmals vielen dank

 

mit freundlichen grüßen

hans & renate j.

 

Vietnam 2016

Hallo Frau Lasswitz,

nachdem uns der Alltag wieder überrannt hat, wollte ich nicht vergessen uns bei Ihnen zu bedanken.

Die ganze Reise war bestens organisert und geplant. Von den Flügen bis über die persönliche Betreuung durch unsere Führer und Fahrer hat alles bestens geklappt. Die Econmy Plus variante hat das lange Reisen nochmal angenehmer gemacht.

Wir waren von der Reise sehr begeistert, es war für jeden etwas dabei so das auch unser Sohn hat, im fast Teenageralter, die Reise für Toll befunden.Auch jetzt  können wir davon noch zehren.

Vielen Dank nochmal für die super Beratung wir  empfehlen Sie sehr gerne weiter .

 

Michael J. und Familie

 

Myanmar 2016

Hallo Frau Hopp,

nachdem wir von unserer wunschönen Privatreise durch Myanmar zurück sind, möchten wir uns bei Ihnen und Ihrer Partnerorganisation in Myanmar ganz herzlich für die perfekte Vorbereitung, Organisation und Durchführung der Reise bedanken. Auch der deutschsprachigen Reiseleiterin in Myanmar (einschließlich der Fahrer), die uns während der gesamten Reise begleitete,  möchten wir auf diesem Weg noch einmal unseren Dank sagen. Sie führte uns auf sehr angenehme Art durch ihr Land (üblicherweise planen, organisieren und reisen wir alleine), konnte alle unsere Fragen kompetent beantworten und auch in schwierigeren Situationen fand sie Lösungen für uns.

Dies ist bereits unsere zweite Reise mit Dao-Travel (2013 Große Indochina Gruppen-Rundreise) und wir werden Ihre Agentur unseren Freunden und Bekannten sehr empfehlen.

Nochmals herzlichen Dank

und viele Grüße aus M.

 

Edith und Wolfgang K.

 

 

2015

Thailand Kambodscha 2015

Hallo Frau Lasswitz,

wir sind nun einige Zeit aus unseren Thailand-Kambodscha Urlaub zurück und möchten uns bei Ihnen nochmals für die Organisation dieses schönen Urlaubs bedanken! Wir haben viele neue Erfahrungen, Eindrücke und Erlebnisse gesammelt. Wir würden bei der Organisation einer nächsten Reise nach Asien ganz bestimmt wieder Ihre Hilfe in Anspruch nehmen und werden Sie auf jeden Fall weiter empfehlen!

Eine schöne Advents- und Weihnachtszeit wünschen Ihnen

Karin und Peter M. sowie Annemarie G.

Kambodscha Myanmar 2015

Hallo Frau Hopp,

so langsam haben wir uns wieder eingelebt, sind aber immernoch voller unglaublicher Eindrücke. Was mit Sicherheit auch noch eine Weile anhalten wird.

Wir möchten uns ganz, ganz herzlich bei Ihnen bedanken. Diese Reise war unglaublich. Unglaublich gut von Ihnen zusammengestellt, und sensationell durchoganisiert. Es hat alles super geklappt, und wir hatten trotz großem Programm immer ein entspanntes Gefühl, da wir uns auf unsere Guides, die Fahrer und vor allem auch auf die Hotels verlassen konnten. Die Guides  waren alle richtig gut und super nett, und haben abseits des Programm viele spannende und interessante Touren mit uns unternommen, sodass wir wirklich das dortige Leben kennengelernt haben. Wir haben neue Freunde gewonnen.

Die Hotelzimmer waren alle sehr gut, zum Teil wurden wir sogar 'upgegreated', was vor allem in Bangkok sensationell war.

Also Frau Hopp, ich könnte jetzt noch weiter schwärmen, aber ich wollte mich ja nur bei Ihnen bedanken, bedanken für eine sensationelle Reise, die Sie uns sehr erfolgreich organisiert haben. Habe Sie auch schon wärmstens weiterempfohlen.

Vielen Dank und freunliche Grüße dem z.Zt. sonnigen Heidelberg

J. N.

Laos Kambodscha 2015

Sehr geehrte Frau Lasswitz,

wir sind seit Sonntag wieder von unserer individuellen Laos/Kambodscha-Reise zurück und möchten uns bei Ihnen und der Agentur bedanken.

Wir sind von beiden Ländern und der Reiseorganisation begeistert. Es hat von A (Ankunft bis Z (Zurück) alles perfekt geklappt.

Die Reiseleiter und die Fahrer waren immer pünktlich vor Ort und immer sehr freundlich und haben uns Eindrückliches und Interessantes in jeweiligen Ort gezeigt.

Die Hotels waren sehr gut und perfekt (Lage, Service, Frühstück etc.).

Wir möchten uns bei Ihnen bedanken und werden Sie auch gerne weiter empfehlen, denn es war eine sehr interessante und eine faszinierende Zusammenstellung und nicht zuletzt, war Ihr Vorschlag Shianoukville nicht am Schluss zu buchen auch perfekt und Sie haben das als einziges Reisebüro so abgeändert und angeboten. Kompliment

Dankeschön, eine gute und schöne Zeit und vielleicht ein nächstes Mal, denn Vietnam und Myanmar würden uns jetzt auch noch interessieren

Heinz + Flavia B.

2014

Kambodscha Vietnam 2014

Hallo Frau Lasswitz, hier noch ein kurzes Feedback zu unserer Reise von der wir wohl behalten vor gut einer Woche zurückgekehrt sind. Insgesamt hat alles sehr, sehr gut geklappt. Wir sind hoch zufrieden mt der getroffenene Zusammenstellung an Reiseplan und Hotels. Wir hatten eine sehr interessante, eindrucksvolle, schöne und erholsame Reise! Eine kleine Panne: Bei der Anreise hatte unser Flug etwa eine dreiviertel Stunde Verspätung, durch Rennen durch den Flughafen konnten wir unseren Weiterflug nach Siem Reap gerade noch erreichen. Neun anderen Mitreisenden ging das ebenso. Ein Paar haben wir im späteren Verlauf noch getroffen, die das nicht geschafft hatten. Die Anzahl der Mitreisenden wissen wir so genau, weil wir uns alle lange gemeinsam im Lost Baggage im Siem Reap beim Ausfüllen der Formulare aufhielten, denn das Gepäck hatte es nicht mehr geschafft. Zum Glück ist es aber bereits am selben Nachmittag gegen 17:00 Uhr ins Hotel gebracht worden, so dass kein echtes Problem entstanden ist. Aber als kleiner Tipp: eineinhalb Strunden Umsteigezeit in HCMC sind zu wenig, ich empfehle hier mehr einzuplanen. Dafür hatten wir auch einen absolutes Supererlebnis: Als unser Guide uns ans Kai zur Mekong-Delta-Rundfahrt gebracht hat, fragte uns der Führer von Mekong Emotions, ob wir schon einmal König und Königin gewesen wären. Auf unsere etwas erstaunte Verneinung erklärte er uns, dass wir für diese Rundfahrt die einzigen Gäste wären und das Schiff für uns alleine hätten. Mit 2 Kapitänen, 1 Koch, 4 Matrosen und ihm! Es war ein grosses Schiff mit eigentlich 14 Doppelkabinenn und sie haben tasächlich die ganze Fahrt mit uns allein durch gezogen. Es war himmlisch! Uns wurde jeder Wunsch von den Augen abgelesen. Wir haben eine Radtour durch die Reisfelder unternommen, eine halbstündige Fussmassage unterm Sternenhimmer bekommen und fantastisch gegessen. Es war wirklich unglaublich. Wir können Mekong Emotions und das Team nur in höchsten Tönen loben! Danke nochmal für Ihre Hilfe bei der Organisation dieser Erlebnisse, Beste Grüße aus Köln, Walter C. 

Laos Kambodscha 2014

Sehr geehrte Frau Lasswitz!

Wir sind vor einer Woche aus Laos zurückgekehrt.

Ich möchte mich für die ausgezeichnete Organisation dieser Reise bedanken.  Es hat alles wunderbar geklappt. Die Auswahl der Objekte und  die Reiseleiter waren hervorragend.

Auch die Hotels waren von ausgesuchter Qualität, wobei das Ansara Hotel in Vientiane etwas schlechter zu beurteilen ist. Es ist mehr ein Geschäftshotel mit zwar sehr bemühtem, aber schlecht ausgebildeten  Personal und einem Restaurant mit exorbitanten Preisen und schlechtem Service. Der einzige Vorteil ist die zentrale Lage.

Aber alle anderen Hotels waren wirklich Spitze. Auch das Hotel in Pakse ist ein kleines Juwel mit einer Chefin, die ausgezeichnet Französisch spricht und ein tolles Essen nach gemeinsamer Planung serviert (auch zu normalen Preisen).

Herausragend das Luang Say Hotel in Luang Prabang, was Zimmer, Anlage, Service und Personal betrifft. Das war eins der besten Hotels, in denen wir je gewesen sind, und wir haben genug Vergleiche, denn wir sind   „Vielreisende“.

Die Kreuzfahrt ist mit drei Tagen etwas zu kurz angesetzt. Effektiv sind es nur 2 Tage (1/2 – 1 – 1/2), weil man am 1. und 3. Tag mehrere Stunden im kleinen Longboot sitzt.  Aber dies nur als Randbemerkung.

Sehr schön ist die Regenzeit als Reisezeit, weil nur wenige Touristen unterwegs sind. Es regnet meistens nur nachts.

 

Mit freundlichen Grüßen    Dr.B.

 

Laos Kambodscha Vietnam 2014

Hallo Frau Lasswitz,

am Freitag sind wir von unserer Reise zurück gekommen. Es war eine sehr schöne Reise und es hat alles perfekt geklappt, abgesehen von der 3-stündigen Verspätung beim Rückflug, aber das muss man wohl in kauf nehmen.

Die Reiseführer waren exzellent und das Besichtigungsprogramm entsprach ganz unseren Wünschen. Auch die kulturellen Extras, die andere Reiseveranstalter, bei denen ich ebenfalls Angebote eingeholt hatte, so nicht anbieten, waren ein voller Erfolg. Besonders gefallen haben uns die traditionellen Tänze im Royal Ballet Theatre in Luang Prabang und die Diner Cruise auf dem Saigon River. Vielen Dank für die sehr gute Beratung und die tolle Organisation.

 

Mit freundlichen Grüßen

Birgit U.

2013

Kambodscha 2013

Hallo Frau Lassitz,

Ich möchte mich auf diesem Weg herzlich für die hervorragende Planung meiner Kambodscha Reise bei Ihnen bedanken! Es war einfach wunderschön und einer meiner schönsten Reisen (und ich habe schon so einige gemacht)! Sie sind einfach großartig und ich werde auch meine nächste Reise 2014 wieder bei Ihnen buchen, es hat meine Erwartungen bei weitem übertroffen! Vielen , vielen Dank nochmals. Ich würde auch gerne meinen Dank an die lokale Reiseagentur aussprechen (wenn sie das bitte weiterleiten können) und ganz besonderen Dank an meinen Guide Mr. Sambo Panha, 

liebe Grüße

Astrid.S.

 

China 2013

Lieber Herr Zorn,

da sind wir wieder - wenigstens physisch - geistig wird’s wohl noch eine Weile dauern - haben wir doch so viel Schönes und Spannendes gesehen und erlebt, das uns noch lange in Atem halten wird.

Diese Reise war eine wunderbare Ergänzung zu unserer letztjährigen klassischen Chinareise. Die abwechslungsreichen Fahrten durch Land und Gebirge mit wechselnden Vegetationsgebieten sowie der Kontakt mit Menschen der verschiedenen ethnischen Minderheiten haben uns sehr gefallen. Die Reisterrassen waren fantastisch, auch wenn das Wetter nicht ganz optimal war. Zum Glück war die Ernte noch nicht fertig, sodass die gelbe Farbe des reifen Reises noch leuchtete. Ich könnte seitenlang schwärmen - jeder Ort hatte eindrückliche Besonderheiten - darunter Jianshui mit dem Ruhe ausströmenden Konfuziustempel, dem Palast des Herrn Zhu, wo wir übernachten durften und der touristisch noch kaum (negativ) beeinflussten Ortschaft selbst. In Kunming war es das Meer von verschiedenfarbigen Kosmeen - nebst dem Steinwald - das ein unvergessliches Bild in uns hinterlassen hat.

Wie letztes Jahr hat die Begleitung durch die Reiseführer vor Ort immer bestens geklappt. Herr Zhou in Chengdu, den Sie persönlich kennen, lässt Sie herzlich grüßen.

Hongkong haben wir individuell erkundet - was Spaß gemacht hat -  und von all den verschiedenen Transportmöglichkeiten profitiert - inkl. Seilbahn in Lantau.

Herr Zorn, ich will Sie nicht länger aufhalten - möchte Ihnen auch im Namen von meinem Mann ganz herzlich danken für die wunderbare Beratung und Organisation der eindrücklichen Reise, die zu unserer vollen Zufriedenheit ausgefallen ist. Es ist direkt schade, dass wir Ihre Dienste in näherer Zukunft wohl nicht gerade beanspruchen können, gibt es für uns noch andere Reiseziele außerhalb des asiatischen Bereichs.

Wir danken Ihnen für Ihre liebenswürdige Art und Weise, wie Sie auf uns und unsere Wünsche eingegangen sind.

Mit herzlichen Grüßen und den besten Wünschen für Sie und Ihre Familie

 

Ruth und Ueli A.

 

China 2013

Lieber Herr Zorn,

nachdem wir nun schon seit einigen Tagen mit vielen tollen Eindrücken und Erlebnissen im Gepäck (sowie über 2.000 Fotos!) zurück in D sind, möchte ich Ihnen nochmals – auch im Namen aller Teilnehmer unserer kleinen Reisegruppe - ganz herzlich für Ihre sehr gute Planung und Organisation unserer Chinareise danken. Es hat alles reibungslos geklappt und wir konnten unsere Reise sehr genießen, auch die letzten Tage in Hong Kong J. Insbesondere die Tour Guides in Peking und Guilin waren sehr gut und haben jederzeit versucht, unsere Wünsche zu erfüllen. Eine reine Verkaufsveranstaltung war im Übrigen auch die Halbtägige Seat in coach Island Tour in Hongkong – würde ich nicht weiter empfehlen.

Abgesehen von diesen beiden kleinen Mankos würde ich diese Reise jedem weiterempfehlen. Gerade der Wechsel von Metropole – Landschaft – Metropole – Landschaft und Metropole sowie ausreichend Zeit an den jeweiligen Destinations hat uns sehr gefallen. Sicher hätte man in den drei Wochen auch noch mehr sehen können, dann aber  eher zu einem Overflow an Eindrücken geführt und wäre zudem zu Lasten der Erholung gegangen.

Sollten wir nochmals nach China bzw. Südostasien reisen, werden wir uns gerne wieder an Sie wenden. Wobei ich denke, dass wir in den nächsten Jahren eher andere Kontinente bereisen werden. Gerne empfehlen wir Sie aber als Veranstalter von Chinareisen weiter.

 

Beste Grüße

 

I.v.K.

 

Vietnam Kambodscha 2013

Hallo Frau Lasswitz,

seit heute früh bin ich wieder in Deutschland und wollte Ihnen ein kurzes Feedback von der Reise geben. Ich fand die Reise super, alles klappte hervorragend. Die Hotels waren auf jeden Fall so, wie ich sie mir gewünscht habe. Die Transfers klappten ohne Probleme. Die Reiseleiter und Fahrer waren durchgehend zuverlässig und kompetent. Lediglich die Reiseleiterin in Phnom Penh sprach kein Deutsch. Wir wechselten zu Englisch, so dass die Kommunikation problemlos klappte. Die Ballonfahrt in Siem Reap fand aufgrund Sicherheitsbedenken des Reiseleiters nicht statt (zu hohe Temperatur). Negative Erfahrungen habe ich nicht gemacht. Meine Erwartungen wurden sogar übertroffen. Es war ein richtig gelungener Urlaub.Ich wollte Ihnen noch mal für Ihre Unterstützung, Beratung und tolle Organisation danken. Ich werde Ihr Reisebüro weiterempfehlen und künftig gerne wieder bei Ihnen buchen. Welche Länder gehören noch zu Ihrem Angebot?beste Grüsse

P.B.

 

Vietnam Kambodscha 2013

Liebe Frau Lasswitz,

wir sind zurück von unserer erlebnisreichen Vietnam/Kambodschareise, erfüllt mit vielen Eindrücken und neuen Erkenntnissen. Wir möchten uns ganz herzlich bedanken, für die perfekt geplante Reise. Es hat wirklich alles geklappt: die netten Reiseführer und die besonnenen Fahrer, die uns mit immer kühlem Wasser versorgten, die Hotels - standard - die Zimmer  waren groß und geschmackvoll eingerichtet jeweils mit Fernseher, oft mit Minibar und Tresor, die Flüge, Schiffsfahrten etc. einfach alles.Außerdem ist das Preis-Leistungsverhältnis ist bemerkenswert.Wir werden Sie auf alle Fälle weiterempfehlen.Herzliche Grüße

Angela L.Elsbeth Sch.

 

 

2012

 

Vietnam 2012

Hallo Frau Hopp,

wir hatten im November eine Rundreise durch Vietnam, die wir bei Ihnen gebucht hatten.Nun sind wir wohlbehalten zurück, haben viele Eindrücke gewonnen.

Wir wollten uns bei Ihnen bedanken für die perfekte Organisation.Es hat wirklich alles super geklappt, so daß unsere Reise ein unvergeßliches Erlebnis war und durch nichts getrübt wurde.

Wir werden Sie auf jeden Fall weiterempfehlen.

Alles Gute für die Zukunft, eine schöne Adventszeit, frohe Weihnachten, alles Gute für 2013!

Vielen Dank &

Mit freundlichen Grüßen

Ramona R.

 

Laos Kambodscha 2012

Sehr geehrte Frau Laßwitz,

Wir sind nun von unserer Reise zurückgekehrt. Wie wir es von Ihrem Reisebüro gewohnt sind, hat alles bestens geklappt. Laos war besonders schön und dieser Reiseführer sprach sehr gut deutsch und verstand auch unsere Fragen. Herzlichen Dank nochmals für alles. Wir werden Ihr Reisebüro auch dieses Mal sehr gerne weiterempfehlen.

Freundliche Grüsse

Rita P. Carl Conrad M.

 

Kambodscha Vietnam 2012

Sehr geehrte Frau Hopp,

auch wenn Kambodscha-Vietnam schon 6 Monate zurückliegen, möchten wir uns  für die sehr schöne Reise bedanken. Die Reiseleitung in Kambodscha war hervorragend, wobei vor allem "unser" Vipi, der uns von Siem Reap bis zum Weiterflug nach Hanoi begleitet hat, größtes Lob verdient, denn er sprach nicht nur sehr gut Deutsch, sondern konnte uns auch authentisch die jüngere Geschichte Kambodschas nahe bringen. Zudem kümmerte er sich mit größter Umsicht um unsere Anliegen.Lob verdienen die - mit Ausnahme des Stadthotels in Kratie - durchwegs sehr schönen Unterkünfte, worunter uns die Sala Koh Trong Lodge auf der gleichnamigen Mekonginsel und die 4 Rivers Floating Lodge im Süden besonders gefallen haben. Den Aufenthalt in Hanoi hatten wir uns selbst zu kurz angesetzt; schon das äußerst geschmackvoll eingerichtet Silk Path Hotel wäre mehrere Übernachtungen wert gewesen. Aber was nicht war, kann ja noch kommen; Hanoi wäre wohl einen weiteren Zwischenstop wert.

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang und Barbara H.

 

Vietnam 2012

Sehr geehrte Frau Hopp,

unser erlebnisreicher und interessanter Urlaub in Vietnam liegt nun schon wieder hinter uns. Wir möchten uns hiermit bei Ihnen für die Reiseführung und die ausgesprochene gute Logistik bedanken. Wir sind am ersten Tag in Hanoi sehr gut durch den Reiseleiter in Empfang genommen worden und alles lief von da an über sämtliche Urlaubstage, mit den Inlandsflügen  und den zwei weiteren Reiseleitern in Mittel- und Südvietnam, bestens. Die von Ihnen gebuchten Hotels hatten alle einen, für dortigen Verhältnisse, sehr guten Standard.

Wir waren sehr zufrieden damit!

Überrascht waren wir bei der Ankunft auf der Insel Phu Quoc, dort hatten wir nicht mit einem Transfer vom Flughafen zur Ferienanlage, und auch bei der Rückreise, gerechnet. Auch dafür, Danke. Leider war es uns bei der Rückreise nicht möglich, wie vorgeschlagen, in Saigon noch einmal in die Stadt zu gehen. Die Viernam Airline konnte das Reisegepäck von Phu Quoc aus nicht nach Frankfurt durchchecken und die Gepäckaufbewahrung im Saigoner Flughafen war total überfüllt.

So haben wir ein paar Stunden dort verbringen müssen, na ja wir habens überlebt, anderen Rückreisenden ging es genauso. Also ein guter Gedanke, aber leider für uns nicht umsetzbar.

Mit guten Wünschen für Sie und Ihr Team verbleiben

Heidemarie und Gerd M.

 

Kambodscha Vietnam 2012

Hallo Frau Lasswitz

hier ein kurzer Kommentar zu unserer Vietnam/Angkor-Privat-Reise: unsere gesamte Reise Vietnam/Angkor-Privat-Reise war ausgesprochen perfekt und beeindruckend vielen Dank für Ihre perfekte Organisation der gesamten Reise Sehenswürdigkeiten waren wie erwartet einzigartig Hotels der Deluxe-Kategorie waren sehr gut die 4 Reiseführer sprachen sehr gut deutsch und haben ausgezeichnetes Wissen bewiesen die Betreuung vor Ort war ausgezeichnet und vorbildlich sobald Laos oder Myanmar als Reise ansteht werden wir uns gerne an Sie wenden vielen Dank

Vladimir P.

 

Vietnam 2012

Sehr geehrte Frau Hopp!

Herzlichen Dank und große Anerkennung Ihnen und Ihrem Team für die hervorragende Betreuung und Ausarbeitung unserer Privatreise nach Vietnam und Kambodscha! Es hat alles bestens geklappt und wird haben eine wunderbare Reise genossen. Alle Abholungen durch Guides und Fahrer waren pünktlichst und wir waren mit selbigen auch sehr zufrieden. Besonders in Saigon, Phnom Penh und Siem Reap waren die jeweiligen Guides hervorragend (besonders gutes Deutsch und profundes Wissen sowie offenkundiges Zugehen auf uns Touristen). Es gab einige Umstellungen in manchen Tagesprogrammen - das war aber zu unserem Vorteil, sodass wir noch einige sehr interessante Dinge zusätzlich zu sehen bekamen. Wir waren sehr erfreut, dass man das vorgegebene Programm nicht einfach heruntergespult hat, sondern bemüht war, uns möglichst viel zu zeigen. In diesem Sinne werden wir Ihre Firma gerne weiter empfehlen bzw. bei Reiseplanungen unsererseits in den von Ihnen betreuten Raum wieder auf Sie zukommen.

Freundliche Grüße aus Wien

Marta und Günter K. Brigitta und Rudolf L.

 

2011

Kambodscha 2011

Liebe Frau Hopp,

am Samstag sind wir wohlbehalten aus unserem Kambodscha/Thailand-Urlaub zurückgekehrt, und ich möchte mich an dieser Stelle kurz für die rundum gelungene Organisation bedanken.

Ich hatte angenommen, wir hätten einen Ansprechpartner vor Ort - dass wir die gesamte Zeit die Betreuung durch einen persönlichen Führer und einen persönlichen Fahrer genießen durften, hat mich sehr überrascht. Unsere beiden Guides waren großartig. Sie wussten alles, und waren ständig darauf bedacht, uns besondere Dinge zu zeigen. Dies alles aber immer völlig stressfrei. Dies hat dem ohnehin schon spannenden Programm nochmal einen deutlichen Mehrwert aufgesetzt.

Die Hotel-Auswahl hat unsere Erwartungen ebenfalls bei Weitem übertroffen. Das Siem Reap Hotel war absolute Spitzenklasse, und das Hotel in Phnom Penh eine traumhafte Oase in dieser trubeligen Stadt. Die Unterkunft auf der Mekong-Insel war auch ohne Heißwasser und AC idyllisch schön und äußerst geschmackvoll, und selbst das 1-Stern-Mondulkiri-Hotel bot weit mehr, als wir für einen Stern erwartet hätten (wenn wir den riesigen Bau, der in dieser Gegend sehr überdimensioniert wirkt, auch etwas unheimlich fanden, und uns spontan ein wenig zu "Shining" versetzt gefühlt haben).

Auch die Flüge waren perfekt gewählt. Durch die Nachtflüge und die kurzen Umsteige-/Aufenthaltszeiten sind wir immer ganz entspannt am jeweiligen Zielort angekommen.

Und zum Land selbst muss ich Ihnen ja nicht viel sagen. Wir sind mit so vielen tollen Eindrücken zurückgekehrt - einfach unbezahlbar. Dies gilt ganz besonders für die Tempeltouren. Dies werden wir ganz bestimmt in einem der nächsten Urlaube vertiefen, und dann auch nochmal ein paar andere Regionen "mitnehmen". Hier kommen wir gerne wieder auf Sie zu.

Ein Wermutstropfen, der niemandem konkret anzulasten ist, den ich Sie aber einfach wissen lassen wollte: Wir waren ziemlich bestürzt über das Ausmaß der Brandrodung in Mondulkiri. Der Wald bildet ein nur noch winziges Refugium im Vergleich zu dem, was bereits abgeholzt ist. Unsere - ansonsten wunderschöne - Tour auf dem Elefanten führte uns mindestens über ebenso weite Strecken durch den absoluten Kahlschlag (vielerorts rauchten noch die Stümpfe), wie durch Wald. Von klassischem "Regenwald" haben wir gar nichts gesehen. Natürlich muss man dabei berücksichtigen, dass es durch die lange Trockenzeit generell sehr trocken war; aber der Kahlschlag war definitiv auf gezielte Brandrodung, nicht auf normale Waldbrände zurückzuführen. Dies zeigte sich daran, dass an den "kahlen Stellen" überall bereits kleine Hüttchen standen, und mit der ackerbaulichen Nutzung begonnen wurde. Der einheimische Inhaber eines Restaurants in Sen Monorom erzählte uns, er würde selbst Elefantentouren organisieren. Die, die wir gemacht haben, würde er nicht mehr anbieten, da es seitens der teilnehmenden Touristen wegen der kargen Landschaft und des Kahlschlags Beschwerden gehagelt habe. Etwas weiter entfernt gäbe es Alternativtouren, die tatsächlich durch tiefen Wald führten.

Ich weiß gar nicht, ob Sie diese Aussage in Ihrer zukünftigen Touren-Organisation berücksichtigen sollten. Denn der Kahlschlag wird noch zunehmen, wenn die Einnahmen durch die Elefantentouren wegfallen. Insofern bereue ich auch nicht, dass wir nun ausgerechnet bei diesen Elefantenführern gelandet sind, und nicht bei der "Konkurrenz mit dem intakten Wald". Gleichwohl bin ich der Meinung, dass Sie als Organisator solche Informationen kennen sollten.

So. Das wär‘s im Großen und Ganzen.

Mir bleibt noch einmal ein sehr herzliches Dankeschön!! Bis vielleicht zum nächsten Urlaub.

Beste Grüße,

Andrea M.

Vietnam 2011

Hallo Frau Hopp

Wir sind nun aus unseren Vietnamurlaub zurück und möchten uns noch einmal bedanken. Es war ein wunderschöner Urlaub, in dem alles geklappt hat. Er war super organisiert, die Reiseleiter haben uns immer erwartet, wir mussten nirgends warten. Sie waren kompetent, sprachen ein gutes deutsch und gingen auf unsere wünsche ein. Die Hotels waren sehr gut. Kurzum so muss ein Urlaub sein !!!!!

Ich kann ihre Agentur immer wieder Empfehlen   

MfG Detlef H.

Vietnam 2011

Hallo Frau Töpfer, hier kommt noch ein Feedback von unserer Vietnam-Reise , vom 28.2. bis 26.3.2011. Wir bedanken uns bei Ihnen für eine gut durchorganisierte Asienreise. Wir haben alles so vorgefunden, wie wir es uns gewünscht hatten. Die Betreuung durch unsere Guides und Fahrer hat hervorragend geklappt. Wir kamen am Flughafen an, und schon sahen wir unser Namenschild und wurden zum Auto geleitet. Die Autos waren alle gut und geplegt, z.T. auch neu .  Ein  Tipp von unserer Seite : ein Abfalleimer oder eine Mülltüte im Auto wäre nicht schlecht. obwohl wir es mehrmals gesagt haben klappte das nicht. Wohin mit leeren Wasserflaschen und Bananenschalen?. Nur im Auto in Siem Reap war von Anfang an ein Mülleimer da. Die Reiseleiter waren alle sehr freundlich, hilfsbereit und hatten immer ein paar Tipps für uns, ebenfalls die Fahrer, freundlich und vor allem waren sie sichere Fahrer. Beim Weiterflug wurden wir auch von den Guides bis zum Abfertigungsschalter begleitet und sie sorgten für reibungsloses Einchecken. Eine positive Bemerkung, nicht einer hat versucht uns zu irgendwelchen Verkaufsorten zu bringen. Die Hotels haben uns alle sehr gut gefallen, die Stadthotels lagen alle zentral, dass wir gut zu Fuß das Zentrum erreichen konnten. Nur mit dem " Thuy Anh Hotel in Ninh Binh " waren wir nicht ganz so glücklich. Es lag zwar sehr zentral, war aber sehr hellhörig und wenn nachts andere Gäste kamen, war es schon ziemlich laut. Außerdem waren die Betten extrem hart, sodass ich morgens Rückenschmerzen hatte. Besonders schön war der Tag und die Übernachtung auf dem Schiff in der Halong-Bucht. Dieser Ausflug hat uns alle begeistert. Von dem Ort " Mai Chau"waren wir enttäuscht. Es war ein reiner Verkaufsort mit viel Rummel. Wir hatten doch ein Dorf erwartet , indem man auch noch typische Trachten sehen kann und sich ein beschauliches Dorfleben vorstellen kann . Solche Dörfer kennen wir von einem früheren Urlaub in Thailand. Die Lodge war aber sehr schön. Die Fahrt dorthin war sehr lang und zum Teil über fürchterliche Straßen, allerdings landschaftlich sehr sehr schön. Da fragt man sich aber doch, ob dieser Aufwand lohnt um dann doch nur in  diesem Rummelort zu sein ?? In unserer letzten Lodge " Thien Hai Son Resort" Bungalow Beachfront auf Phu Quoc haben wir uns sehr wohl gefühlt und konnten relaxen. Wir lagen mit unserem Häuschen tatsächlich in der 1. Reihe - sehr schön. So Frau Töpfer, das war`s. Wir haben uns wärend der ganzen Reise gut betreut gefühlt und sagen heute, wir hatten einen schönen Urlaub in Kambodscha und Vietnam. Wir können Sie und DAO-Travel mit gutem Gewissen weiter empfehlen. Vielen Dank und freundliche Grüße aus K. Irene und Wolfgang H.

nach oben

 


 

2010

Kambodscha 2010

Wir haben bei DAO-Travel eine für uns zusammengestellte Rundreise nach Kambodscha und Vietnam gebucht. Die gesamte Planung und Abwicklung war sehr gut. Die angebotenen Unterkünfte entsprachen genau unseren Vorstellungen. Bei einer Unterkunft, die als einfach eingestuft war, stellte sich heraus, dass eine Übernachtung eigentlich nicht zumutbar ist.

Nach unserer Rückkehr teilte ich dieses dem Reiseveranstalter mit. Dieser bot sofort eine Entschädigung an. Wo findet man das sonst noch? Meistens geht so etwas nur über einen Rechtsstreit.

Wir sind jedenfalls sehr zufrieden mit der DAO-Travel GmbH

Gast aus Hannover

Kambodscha 2010

 Ich habe bei DAO Travel die große Kambodscha-Rundreise vom 13.02. - 26.02.2010 gebucht; super Vorbereitung, gleichbleibende Ansprechpartnerin und schnelle Reaktionszeit vor Antritt der Reise; Die Reise wurde vor Ort durch Indochina Services durchgeführt;

die Hotels waren wie beschrieben und wie im internet recherchiert. Das Einzelzimmer war niemals eine Abstellkammer, wie das ja oftmals passiert.

Der Reiseleiter vor Ort, Herr Bora, war ein guter und vielwissender Kümmerer um die Gruppe; auch in Siem Reap hatten wir einen recht guten, sehr gut Deutsch sprechenden Reiseleiter.

Mir gefiel die große Kambodscha-Reise sehr gut. Das Programm war voll und es war auch sehr schweißtreibend und anstrengend; trotzdem bin ich vollauf zufrieden mit dem was mir geboten wurde und was ich alles sehen und erleben konnte. 

Gast aus München

   

China 2010

Sehr geehrter Herr Zorn, wir möchten uns sehr herzlich bei Ihnen für die hervorragende Organisation unserer China-Reise bedanken. Wie auch im letzten Jahr hat alles wunderbar geklappt, sodass wir die Reise genießen konnten. Die Reiseleiter und Reiseleiterinnen waren sehr freundlich, kompetent und engagiert. Die Hotels waren wiederum komfortabel. Insbesondere hatten wir bei bestem Wetter eine sehr angenehme Kreuzfahrt auf dem Yangzi. Nochmals vielen Dank. Mit freundlichen Grüßen Joachim W. Michaela H.

China 2010

Sehr geehrter Herr Zorn, wir sind nun seit drei Wochen schon wieder zurück und der Alltag hat uns eingeholt. Gleichwohl möchten wir uns gerne auf diesem Wege herzlich bedanken. Wir hatten eine sehr schöne, faszinierende und auch ein bisschen abenteuerliche Reise. Dank Ihrer Unterstützung hat aber alles bestens geklappt. Die Bahn- und Flugbuchungen waren sehr gut. Die Hotels hatten Sie sehr gut ausgewählt. Das Merchantel in Peking würden wir bei jedem Aufenthalt wieder buchen und das Resthouse in Pingyao war sehr „cosy“ und hatte eine tolle Atmosphäre. Aber auch die anderen Hotels waren, wie erwähnt, sehr professionell ausgesucht. Der Reiseverlauf entsprach insgesamt unseren Planungen, an der einen oder anderen Stelle war es etwas „knapp“. D. h. wir müssen wieder nach China – Chengde, Emeishan und Yulong Xueshan brauchen mehr Zeit zum Relaxen und Wandern. Insgesamt waren wir sehr zufrieden. Falls Sie mehr Feedback zu Details oder auch Referenzen haben möchten, sprechen Sie uns an. Herzlichen Dank nochmals für die professionelle Unterstützung und das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis und Bis zum nächsten Mal!   Monika und Hans Grüning aus L.

Laos Kambodscha 2010

Hallo Frau Töpfer,

Ihre Mail erinnert mich daran, Ihnen einen kurzen Abriss unserer Reise zu schicken:

Der Urlaub war schön (Laos - da war ich nicht das letzte Mal) und speziell (Kambodscha). Laos erinnert wirklich in vielen Teilen an das alte Indochina, nur die Ebene der Tonkrüge braucht man nicht. Die lange Fahrt rechtfertigt dieses "Highlight" nicht, und das Hotel war eine Zumutung: Dreckig, unfreundlich und abgewohnt. Ich hatte Blut auf dem Kopfkissen, das nicht von mir stammte. Da hört der Spaß auf! Wenigstens ein Lokal mit gutem Essen gab's: Craters. Wir sind bereits am anderen Tag nach Vang Vieng gefahren. Die Fahrt dorthin war ein Traum, das Hotel sehr schön.

Auf der What Pou hatten wir ein Fernsehteam des Bayerischen Rundfunks dabei. Mitte nächsten Jahres dürfte die Sendung ausgestrahlt werden. Ich habe denen auch erzählt, dass wir über Sie=Dao Travel gebucht haben. Wir dürften dann im Fernsehen zu bewundern sein!

Im Heritage Suites Hotel wurde uns eine Suite zugewiesen. Das war schon sehr schön! Das Hotel ist eine Oase im chaotischen Siem Reap, die Lage könnte aber durchaus andere Touristen stören. Man schaut vom Frühstücksraum auf eine Müllhalde und die Slums am Fluß. Wir sind Schlimmeres gewöhnt, aber bei sensibleren Gemütern bietet sich der Laden nicht an. Es gab auch keine Tanzveranstaltung im Viroth's, wie im Programm ausgewiesen, sondern wir wurden mit Busladungen anderer Touristen in das Amazon Restaurant gekarrt, wo nicht nur die Menschenmassen, sondern auch deren Verhalten am Buffet und dieses selbst abschreckten. Wir haben dann ein Essen im Viroth's ausgegeben bekommen und das Apsara Theater besucht und selbst bezahlt. Dieser Abend war wunderschön!

Das Quay in Phnom Penh fällt ebenfalls in die Kategorie Oase mit super Essen. Wir hatten Logenplatz auf das Feuerwerk zum Independance Day.

Das Malibu in Sihanoukville war vielleicht mal schön. Mittlerweile ist es verwohnt. Wir sind in die Kategorie Holzbungalow ohne AC gewechselt, weil der Steinbungalow eine miserable Lage hat und muffig ist. Alle Häuser sind aber recht ungepflegt. Es wird auch nur auf Wunsch sauber gemacht. Ich weiß nicht, was die Hütte für zwei Personen mit Frühstück kostet. Mehr als 30 $ ist sie nicht wert. Es scheint aber gleichwohl die beste Unterkunft dort zu sein. Das Sokha ist völlig unpersönlich, der Rest sind Guesthäuser fernab vom Strand. Sihanoukville ist wirklich ein Erlebnis der besonderen Art. Was da am Strand abgeht, muss man einmal gesehen haben. Nochmal brauche ich das aber nicht!

Alle Guides und Fahrer waren sehr nett und hilfsbereit. Indochina Services ist nur zu empfehlen. Nur als die Fahrt mit der Toum Tiou nicht klappte, fühlten wir uns ziemlich alleine gelassen. Unser Guide hat uns aber prima geholfen. Asian Trails wollte uns ein Alternativprogramm in Battambang anbieten. Daran waren wir nicht im Geringsten interessiert. Die Leute mussten wir mit etwas Nachdruck davon überzeugen, dass der direkte Weg nach Phnom Penh der gewünschte sei. Der Wechsel des Anbieters vor Ort ist nicht gut, weil der eine auch nichts vom anderen weiß. Das sollte in Zukunft vermieden bzw. verbessert werden. Dass wir in Siem Reap nicht zu finden waren - so Asian Trails - ist unglaubhaft. Durch Rücksprache bei Ihnen oder Mitteilung des Vorprogramms hätte der Informationsfluss funktioniert.

Der Hinflug mit Vietnam Airlines war okay, der Rückflug eine Katastrophe. 5 Stunden Aufenthalt in Hanoi sind wenig unterhaltsam, besonders wenn man aus dem einzigen Restaurant, weil es bereits um 23:00 Uhr schließt, unter Wegreißen seines Getränks hinauskomplementiert wird. Der Service auf dem Rückflug war erbärmlich, das Essen mit das Schlechteste, was ich je auf einem Flug hatte, schlichtweg ungenießbar. Der Bildschirm funktionierte nicht, die Durchsagen im Flieger auch nicht, ebenso die Toilette. Wir haben nur gehofft, dass die übrige Technik funktioniert. Tat sie! Vielleicht wäre ein Flug mit Thai doch besser gewesen!

Das schreibe ich Ihnen nicht, um Mängel geltend zu machen, sondern nur, um vielleicht zu einigen Verbesserungen beizutragen. Davon abgesehen war die Reise klasse. Wir hatten auch viele schöne und lustige Erlebnisse.

Dass es sogar noch eine Erstattung gibt, damit haben wir nicht gerechnet.

Viele Grüße aus Bonn

Petra Krämer

Laos Kambodscha 2010

Guten Tag Frau Töpfer,

Wir sind alle wohlbehalten aus Indochina zurück.

Ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen bedanken, die Reise war eine gelungene Mischung aus Kultur und Natur und es hat uns sehr gut gefallen. Alles hat wunderbar geklappt an den Flughäfen, das Programm wurde grösstenteils respektiert, und falls mal nicht,  haben wir uns auf Ihr Programm berufen, und dann war das ok.

1) Wir wollten uns allerdings detaillierter zu den Reiseleitern äussern, weil wir der Meinung sind, dass die Information wichtig ist:

Laos:    der Reiseleiter vom 5 und 6. Februar war sehr gut, er hat uns interessante Einblicke in die Kultur gegeben  und sein Englisch war ok. Wir haben ihn Ken genannt. Der Reiseleiter vom 7. Februar war auch ok, aber weniger mitteilsam. Der Reiseleiter vom 8. bis 11. Februar bezeichnen wir alle als faul. Auf der langen Reise von Luang Prabang nach Phonsavan hat er uns keinerlei Erklärungen über Laos gegeben, über die Struktur in den Dörfern und Familien, alles musste man heraussaugen. Die Fahrt hat, weiss Gott, lange gedauert. In der Ebene der Tonkrüge war sein einziger Kommentar, dass keiner genau den Ursprung kennt. Also sind wir ca 30 Minuten spazieren gegangen und das war’s dann.  Zufriedenheitsfaktor unsererseits schlecht.

Kambodscha:    der Reiseleiter in Seam Reap, Herr Hol Ny, war sehr gut und seine Englischkenntnisse sind auch gut. Er hat die Führungen sehr interessant gestaltet. Der Reiseleiter in Phnom Penh, Herr Soputra Then, war “guten Willens” aber sein Englisch leider nicht zu verstehen. Zu viert haben wir das Puzzle immer wieder zusammengesetzt, waren uns aber seiner Informationen nicht sicher. Zur Zeit lernt er auch Deutsch und hat immer wieder versucht sein Deutsch an uns auszuprobieren, allerdings auch mit wenig Erfolg.

Ich bin, im Namen der Gruppe selbstverständlich, der Meinung, dass Indochina Services das nicht mit den Kunden machen kann und darf und wollte Ihnen unser Gefühl mitteilen, weil das kann zur Unzufriedenheit der Kunden führen.

Die Hotels:

Waren alle gut, besonders das Shinta Mani mit exzellentem Service und liebem Personal. Das Intecity in Vientiane ist allerdings absolut nicht sauber (sogar eher schmutzig)  und nicht zu empfehlen. Ausserdem hat man das Gefühl, dass die Laster mitten durchs Zimmer fahren.

Falls Kunden von Ihnen in Kambodscha Erholung am Meer suchen, ich kann Ihnen das Knai Bang Chatt in Kep wärmstens empfehlen. Direkt am Meer mit 11 Zimmern und sehr liebevoll eingerichteht, allerdings auch ziemlich teuer (von 125US$ bis ca 350US$.

Soweit zum Feedback. Vielen Dank nochmal für die gelungene Tour.

Frage: organisieren Sie auch Reisen nach Japan?

Mit freundlichen Grüssen,

Fernand W.

nach oben

 


2009

China 2009

Guten Tag Herr Zorn

Entschuldigen Sie bitte, dass ich erst jetzt etwas von mir hören lasse. Der Alltag hat mich schon wieder voll im Griff! Wir möchten uns ganz herzlich für die von Ihnen so gut organisierte Reise bedanken. Es hat alles bestens geklappt. Die Reiseleiter waren sehr kompetent und sind sogar auf Spezialwünsche von uns eingegangen. Alle waren sehr bemüht uns die Schönheiten und das Besondere ihrer Heimat zu zeigen. Leider hat es zum Zeitpunkt der Sonnenfinsternis in Suzhou stark geregnet. Der Himmel war total bedeckt. Falls wir wieder einmal eine Reise in den Osten planen, werden wir uns wieder bei Ihnen melden. Freundliche Grüsse im Namen der ganzen Reisegruppe

M. Aellen

PS. Sie dürfen uns gerne als Referenz angeben!

Tibet 2009

Sehr geehrter Herr Zorn, unsere Reise hat wunderbar geklappt. Die Reiseleiter vor Ort waren sehr gut, alle deutschsprachig und haben uns wirklich gut geführt und begleitet. Sobald wir unsere Reisenachbereitung abgeschlossen haben, werden wir - Herr B. und ich - uns bei Ihnen melden und Ihnen persönlich berichten, wie die Reise verlaufen ist. Schöne Grüße aus Charlottenburg-Wilmersdorf Hans-Christoph B.

China 2009

Sehr geehrter Herr Zorn, meine Frau und ich hatten im letzten Monat bei Ihnen die Gartentour gebucht und waren mit der Organisation, dem Essen, den Hotels und der Auswahl der Tagestouren sehr zufrieden. Besonders hervorheben möchte ich die angenehme und kluge Reiseleitung durch Herrn Wong in Suzhou, der auch über das Thema der Gärten hinaus, über seine Stadt und die Gesellschaft, viel zu berichten wusste und offen auf all unsere Fragen und Wünsche eingegangen ist - in perfektem Deutsch. Es war jedoch schade zu hören, dass seine Chancen, einmal nach Deutschland zu kommen, wohl eher gering sind... Nur eine einzige kritische Anmerkung: Das zur Tor gehörige Mittag/Abendessen haben wir immer alleine in leeren Restaurants (in Hangzhou sogar einmal in einem Separé) eingenommen. Diese Sonderbehandlung empfanden wir manchmal als etwas peinlich. Gleichwohl, einen ganz herzlichen Dank für die tolle Tour und perfekte Organisation! Mit freundlichen Grüßen, Ulrich H.

China 2009

Sehr geehter Herr Zorn,   zurück von der, von Ihnen bestens organisierten, Chinareise möchten wir Ihnen wieder ein Kompliment aussprechen. Unsere Reise war zwar anstrengend ( das liegt aber an dem enormen selbstgewählten Programm) aber beeindruckend und genau nach unseren Vorstellungen. Auch die Qualität der jeweiligen Guide`s war wieder ein voller Erfolg. So macht individuell Reisen wirklich Spaß.   Was weniger überzeugte, waren die manchmal schon vorher festgelegten Mahlzeiten in typischen Touristenlokals, die naturgemäß 08.15-Küche anbieten und wenig Einblick in die sonst gute chinesische Küche geben. Deshalb muß man sich bei weiteren Touren überlegen, ob man nicht voher vereinbart, dass lokale Restaurants durch die Guide`s vor Ort ausgesucht werden. Wir haben dies manchmal so umgesetzt und sind bestens damit "gefahren".   Die Interessiertheit und Ernsthaftigkeit der Guids war mit Ausnahme in Shanghai hervorragend: Lu in Shanghai machte wohl mehr Dienst nach Vorschrift, korrekt- aber mit wenig Herz. Dafür betreute Sie uns ganz gut bei einem kleinen Missgeschick, der uns zu einem Besuch eines Krankenhauses zwang. (nichts Dramatisches- nur großer Zehnagel gezogen).   Hervorragende Sprachkenntnisse hatte Stefanie aus Chongqing - fast zu schade, um als Reiseführer zu arbeiten. Sehr talentiert, engagiert und mit Liebe bei der Arbeit waren die Herren in Peking, Xian und Guilin.     Dennoch- alles prima verlaufen, sehr gute Fahrzeuge, sehr kooperative Fahrer (leider oft kein Wasser auf dem Fahrzeug- was in Anbetracht ständiger Kioske aber kein Problem war).   Auch bei der Lufthansa (Obstteller, usw.) alles prima. Großes lob für Sie und Ihr Team. Wir machen bestimmt wieder eine Tour über Dao-Travel. Mal sehen wann.   Liebe Grüße aus Zwickau Hagen und Heike S.

Laos Thailand 2009

Liebe Frau Toepfer,
 
wir sind wieder heil nach Hause gekehrt und der Alltag hat uns wieder eingeholt.Wir haben eine unvergessliche Reise hinter uns, hier ein paar Eindruecke:
 
Einmal mehr hat Ihre Organisation beeindruckt. Alles hat fast auf die Minute geklappt.Kleine Ausnahme, beim Grenzuebertritt zurueck von Laos nach Thailand haben wir 1 1/2Stunden in einem Strassenkaffee auf einem Plastikstuhl gewartet. Missverstaendnis oder Kommunikationsproblem, auf jeden Fall etwas ungemuetlich, der Abholer hat auf der Thai Seite gewartet, Hr. Matura mit uns auf der laotischen Seite. Sie konnten nicht miteinander sprechen, weil nicht der urspruengliche Abholer kam, sondern sein Sohn. Die Mobilnummern waren somit nicht vorhanden. Jeder hat auf seiner Seite gewartet. Es waere angenehmer gewesen in Pakse im Hotel zu warten, da haetten wir auch noch Mittagessen koennen. In Zeitnot sind wir dadurch nicht geraten, wir hatten immer noch 3 Stunden in Unon Ratchathani.
 
Die Begleitung war hervorragend, ob Fuehrer oder Fahrer immer freundlich, hilfsbereit und kompetent. Das trifft auch zu fuer die Leute der lokalen Organisationen welche an gewissen Tagen uebernommen haben (Trekking, Kajaking etc.) Wir haben viel ueber Land und Leute erfahren.
 
Das Programm war abwechslungsreich und interessant. Am 18. und am 25. haben wir kein Nachtessen, wie im Programm erwaehnt, erhalten. Fuer uns war es verstaendlich, deshalb haben wir vor Ort nicht insisitiert, ob es bei Ihrer Kalkulation eine Rolle gespielt hat weiss ich nicht.
 
Vom Klima und Wetter her hatten wir Glueck, zwar sehr heiss, aber nur an den letzten zwei Tagen heftiger Monsunregen.
 
Die Autofahrt von Luang Praban nach Ponsavanh wuerde ich empfehlen zu streichen und diesen Teil zu fliegen. Es ist eine ermuedende, fast 8 stuendige Fahrt und am naechsten Tag muss man die Haelfte der Strecke auf derselben Strasse retour. Es waere gut in Ponsavanh mehr Zeit zu haben um z.B. eine zweite Tonkrugstaette zu besuchen. Alles was wir unterwegs zu sehen hatten, haben wir am naechsten Tag besucht.
Dass wir in der Trockenzeit waren hatte Vor- und Nachteile. Wir konnten in die Hoehlen, dafuer haben die Orchideen nicht geblueht und die Wasserfaelle waren meistens nur Rinnsale, aber es hat trotzdem Spass gemacht.Beim Trekking sind wir koerperlich fast ans Limit gekommen, vor allem weil wir waehrend der heissesten Zeit des Tages laufen mussten. (13-16 Uhr) das sollte dem lokalen Organisator auch klar sein, dass man am Morgen gehen sollte um spaetestens um 13 Uhr zurueck zu sein.Wir haben den Trek des zweiten Tages in Ban Hathkai deshalb verkuerzt und sind frueher zurueck nach Vientiane. (Marktbesuch in Vientiane)Auch bei den Hoehlen muss man recht fit sein um mitzuhalten, es hat uns Spass gemacht, ist aber nicht fuer jedermann. 
 
Mit der Unterkunft hat es immer geklappt. Es war sauber und zum Teil sehr originell. Das Hotel in Savannakhet (Nanhai) koennen wir nicht empfehlen, ich habe es auch dem lokalen Begleiter gesagt. Sehr schmuddelig, Personal gleichgueltig, Fruehstueck ungeniessbar. Das Hotel hat sicher bessere Zeiten gesehen, aber ich wuerde es nicht mehr beruecksichtigen. In jedem Guesthouse in der Stadt ist man besser aufgehoben.
 
Die Uebernachtung bei der Familie in Ban Hatkhai war auch nicht ohne. Ist auch nicht fuer jedermann, weil man mehr oder weniger ein Eindringling in die Familie ist und fast im selben Raum wie die Familie schlaeft. Wie gesagt, meine Frau und ich haben das locker genommen, aber es war etwas unerwartet. Eine zweite Nacht unter aehnlichen Bedingungen waere etwas kritisch geworden. Es war ein Erlebnis, ohne Zweifel, aber ich bin nicht sicher ob da jedermann mitmacht. Es gibt Moeglichkeiten in Doerfern zu uebernachten, aber dann ist man in einem seperaten Haus.
 
Das waere eine kurze Zusammenfassung, wie gesagt ein grosses Erlebnis und viel Schoenes,Interessantes, Aufregendes, aber auch Armut und Not gesehen und erlebt.
 
Freundliche Gruesse
 
Andrea und Ursula P.

Vietnam 2009

Hallo Frau Töpfer,

wir wollten Ihnen noch gerne ein kleines Feedback geben zu unserer Reise – ich denke, das ist auch für Sie interessant und hilfreich:

- mit dem Einladungsschreiben hat alles gut geklappt, keine Probleme auch nicht beim Check Inn

- das Maison D Hanoi Hanova ist sehr empfehlenswert unserer Meinung nach (war glaube ich nicht auf Ihrer Liste)

- das Bach Dang Hotel in Halong hat uns überhaupt nicht gefallen, nicht weil es einfach war, sondern einfach eine unangenehme Atmosphäre; keine schönen Zimmer, nachts sehr laut, zum Frühstück gab es nur auf Anfrage etwas Baguette und Marmelade (ansonsten vietnamesische Suppe und Reis) und die Lage ist auch nicht besonders, weil man einigermaßen weit laufen muss bis zum “Zentrum“ -> vielleicht können Sie Ihren Kunden zukünftig ein anderes Hotel in Halong empfehlen

- Cuc Phuong Guesthouse war auch nicht besonders, aber das ist akzeptabel im Nationalpark, wo es auch keine Alternativen gibt

- Asia Hotel Hue war sehr angenehm, auch eine tolle Lage

- Hoi An Trails Resort: auch sehr toll, leider hatten wir nur ganz wenig Zeit dort

- Majestic in Saigon hat uns super gefallen

- das Chenla auf Phu Quoc ist – auch nach Aussagen von Europäern, die dort auf der Insel leben - wohl zur Zeit mit Abstand das „beste Hotel“ auf der Insel. Eine superschöne Anlage, allerdings sind die Preise für Essen, Getränke und Ausflüge unangemessen hoch (auch für ein 5 Sterne Hotel) und das Essen ist leider nicht besonders lecker. Bis zum Zentrum fährt man ca. 15 min und man zahlt ca. 5€ (einfacher Weg), so dass man automatisch das Hotel nicht so oft verlässt. Aber die Bungalows und die ganze Anlage sind so schön und das Resort liegt so herrlich ruhig, dass wir das gerne in Kauf genommen haben und die Zeit dort trotzdem sehr genießen konnten.

Hinsichtlich dem Ablauf der Reise, fanden wir, dass die Fahrt in den Nationalpark Cuc Phuong viel zu weit war und nicht im Verhältnis stand zum Aufenthalt dort. Es war uns vorher nicht bewusst, dass die Anreise 4 bis 5 Stunden dauert, sonst wären wir nicht für einen Tag dorthin gefahren. Unser Reiseleiter meinte, als wir abends dort ankamen, dass wir überhaupt keine Zeit hätten, am nächsten Morgen dort zu wandern (und deswegen wollten wir ja hin!), sondern direkt nach dem Besuch des Zentrums für bedrohte Affenarten wieder die Rückfahrt antreten müssten. Wir haben uns dann auf sehr frühes Aufstehen und eine 1,5 stündige Wanderung geeinigt.

Da wir auch bedauert haben, so wenig Zeit in dem schönen Hoi An zu haben (wir kamen am Nachmittag an und mussten am nächsten Morgen um 6 Uhr wieder los), würden wir mit den jetzigen Erfahrung, den Nationalpark ganz weglassen und einen Tag mehr in Hoi An verbringen. Leider wußten wir nicht vorher, dass Hoi An so nett ist (und wir hatten ja auch noch das schöne Hotel, das wir nicht richtig nutzen konnten), aber unser Reiseführer meinte auch schon unterwegs, warum wir denn so wenig Zeit in Hoi An hätten.

Aber von diesen kleinen Kritikpunkten abgesehen, hat uns Vietnam als Land und die Art der Reise super gut gefallen. Die 3 Reiseleiter, die wir hatten, waren sehr sympathisch, aufmerksam und kompetent und auch die ganze Reiseorganisation hat sehr gut geklappt (obwohl ja auch sehr kurzfristig geplant) und wir haben uns jederzeit gut betreut gefühlt - selbst als der Reiseleiter in Hoi An uns von dem herannahenden Taifun erzählt hat, dem wir dann davon geflogen sind nach Saigon ;-)

Wir werden Dao-Travel und Sie als Ansprechpartnerin auf jeden Fall gerne weiterempfehlen bzw. haben das sogar schon gemacht!

Herzliche Grüße,

Sonja M.

 

nach oben 


2008

China 2008

Sehr geehrter Herr Zorn, ich möchte mich noch einmal bei Ihnen melden und für die wunderschöne Reise bedanken, die wir hatten. Wir sind jetzt beide Chinafans und träumen schon von der Expo 2010 in Shanghai. Frohe Festtage wünschen die S.

Vietnam Kambodscha 2008

Sehr geehrte Frau Töpfer,

wir sind nun bereits einige Wochen von unserer Reise durch Indochina zurück, aber es sind noch immer nicht alle Reiseeindrücke und Fotos sortiert....

Für die sehr gute Organisation unserer knapp dreiwöchigen Individual-Reise durch Vietnam und Kambodscha wollen wir uns hiermit sehr herzlich bedanken. Dieser Dank gilt natürlich auch den Partnerbüros vor Ort. Die Reise, seien es die Übernachtungen oder die zahlreichen Transfers, lief absolut reibungslos ab. Damit konnten wir uns gänzlich den bunten und vielfältigen Reiseeindrücken widmen.

Insbesondere auch die örtlichen Reiseführer vermittelten uns ein detailliertes Wissen nicht nur zu den jeweiligen Sehenswürdigkeiten. Wir erfuhren auch viel über den heutigen Lebensalltag. Dies vermittelte uns ein sehr lebendiges und persönliches Bild der beiden Länder. Daher auch ein besonderes Lob an die verschiedenen Kolleginnen und Kollegen vor Ort und für die Begeisterung mit der sie uns durch die jeweilige Region führten.

Die Zusammenstellung der Reise mit kulturellen Höhepunkten und teilweise einmaligen Natureindrücken war absolut stimmig. Auch hier wurden unsere Erwartungen mehr als erfüllt.

Also nochmals vielen Dank - wir werden Dao-Travel auf jeden Fall weiterempfehlen.

Mit freundlichen Grüßen,

Marlies V. und Andreas W.

Indochina 2008

Sehr geehrte Frau Töpfer,

gestern sind wir gegen Mitternacht wieder in Wien angekommen.

Und wir können uns gratulieren, bei Ihnen gebucht zu haben, war doch alles

bestens organisiert. Aber auch die Hotels sowie die Führer vor Ort,

pünktlich und kompetent, machten die Reise zu einem Hochgenuss.

Wir sagen Dankeschön und wünschen Ihnen einen guten Geschäftsverlauf 2009!

Herbert G. und Gerlinde S.

Laos Kambodscha 2008

Sehr geehrte Frau Töpfer,
gerade zurück von unserer Reise möchte ich Ihnen gern für die gute Organisation der Tour danken und ein kurzes Feedback über  Hotels, Guides, Fahrzeuge und Verlauf geben.
1. Hotels in Laos alle in sehr guter Lage, ruhige, saubere, große Zimmer und sehr freundlicher Service. Besonders nett die Auberge 
    in Phonsavanh und der Bungalow in Vang Vieng. 
    Das T.E.O.-Hotel in Battambang/Kambodscha ist nicht sehr empfehlenswert, da der Service äußerst mangelhaft ist. Lt. unserem
    Guide wird dieses Haus fast nur noch von einheimischen Gästen gebucht.
    Das Mittapheap Hotel in Kampong Cham war sehr einfach aber sauber und in Ordnung. Alle anderen Hotels in Kambodscha  
    waren gut bis sehr gut.
2. An 2 Tagen in Luang Prabang hatten wir 'nur' einen englischsprachigen Guide, der  aber sehr gutes Englisch sprach und es somit
    für mich kein Verständigungsproblem gab.
    Die anderen Guides, die uns durch Laos begleiteten, sprachen gutes Deutsch und beantworteten bereitwillig all unsere vielen
    Fragen.
    Das Gleiche gilt für die Guides in Kambodscha, besonders für Herr Hem Vithoura, der uns bis auf 3 Tage durch das Land 
    begleitete und selbst in einer fast aussichtslosen Situation (Fahrt von Siem Reap nach Battambang ) - die Straße war aufgrund
    sehr starker Regenfälle kaum befahrbar- von seiner Agentur ein geländegängiges Fahrzeug mit einem sehr guten Fahrer anfor-
    derte, mit dem wir die völlig aufgeweichte und verschlammte Strecke meisterten. Ca. 150 Fahrzeuge- Busse, PKW's Kleinbusse-
    steckten fest.
3.  Alle uns zur Verfügung gestellten Fahrzeuge waren in einwandfreiem Zustand, sauber, bequem und die Fahrer fuhren sehr
     besonnen und rücksichtsvoll.
4.  Das Programm der Tour war natürlich aufgrund der uns zur Verfügung stehenden Zeit  dicht gedrängt, aber doch noch so, daß
     wir die Besichtigungen und Ausflüge genießen konnten und auch Zeit für Besuche in etwas abgelegenen Hmong-Dörfern war.
 
Was uns ebenfalls sehr positiv aufgefallen ist, daß in den Wagen stets genügend Mineralwasser vorhanden war und auch mit den
Erfrischungstüchern nicht gespart wurde. Alles in allem hat besonders meiner Freundin, die das erst mal eine Asienreise machte,
die Tour so gut gefallen, daß dies nicht ihre letzte Reise in den asiatischen Raum bleiben wird.
Ich möchte mich bei Ihnen auch im Namen meiner Freundin für die gute Planung und Organisation der Reise bedanken.
Wenn mich wieder die asiatische Reiselaune packt, werde ich mich gern wieder an Sie wenden.
Mit freundlichen Grüßen
Barbara B. 

Vietnam 2008

Sehr geehrte Frau Töpfer,

zunächst vielen lieben Dank für die perfekte Vorbereitung und Organisation unserer Vietnam-Reise. Es ist alles prima gelaufen. Wie besprochen nachfolgend in Stichworten unsere Eindrücke:

1. Station: Hanoi

  • Nikko Hotel: sehr gutes japanisch geführtes Hotel, großes und komfortables Zimmer, gute Lage in der Nähe der Altstadt
  • Reiseführer: deutsche Sprachkenntnisse und Sachkompetenz sehr gut
  • Besichtigung Hanoi: sehr sehenswert (Ho Chi Minh-Komplex, Literatur Tempel, Völkerkunde Museum), Altstadt mit Fahrradrikscha als guter Einstieg; Wir hätten vielleicht noch gern das Revolutions Museum gesehen;
  • Tipp: Restaurant "Le Tonkin" (gut, preiswert)
  • Ausflug zur Duft-Pagode: insgesamt 4 Stunden langweilige Autofahrt; Fahrt auf der Wasserstraße recht beschaulich, malerische Landschaft, aber unbequem im Ruderboot; Duft-Pagode und Grotte auf dem Gipfel recht interessant, aber nicht zwingend  

2. Station: Halong Bay

  • Hin- und Rückfahrt jeweils 4 Stunden durch interessante Gegend
  • Wetter während der Dschunkenfahrt leider sehr trüb und kalt;
  • Huong Hai Dschunke und Kabine leider in einem katastrophalen Zustand; Verpflegung miserabel; Service schlecht (da gibt es sicherlich deutlich bessere Boote)
  • Halong Bucht traumhaft; Grotte sehenswert
  • Ankunft Flughafen Hanoi mehr als 3 Stunden vor Abflug nach Hue! Da hätte noch etwas gemacht werden können.  

3. Station: Hue

  • Hotel "Pilgrimage Village": Schöne Anlage in Palmenhain, gute Küche, sehr komfortable Zimmer im modern-rustikalen Stil, sehr empfehlenswert (eine Oase)
  • Erstmalig sehr gutes Wetter
  • Besichtigungsprogramm erstklassig und sehr interessant
  • Reiseführer leider ein Desaster: Deutsche Sprachkenntnisse und Sachkompetenz nicht akzeptabel; auch keine Englischkenntnisse, Verständigung daher kaum möglich; dadurch ist uns in Hue viel entgangen; bei längerer Verweildauer in Hue hätten wir den Reiseführer abgelöst !!

4. Station: Hoi An

  • Hotel Victoria Hoi An Beach Resort: gutes Hotel, obwohl relativ neu doch schon "etwas in die Jahre gekommen"
  • Küche ganz hervorragend!!
  • Personal sehr freundlich und hilfsbereit
  • Hoi An: ganz interessant mit den vielen kleinen Geschäften, aber wie überall doch recht schmutzig
  • Wetter leider für einen Strandurlaub miserabel, nur einen Tag Sonne, ansonsten Regen und Sturm

5. Station: Saigon

  • Hotel New World: sehr gut, geräumiges Zimmer, gute Infrastruktur
  • Reiseführer: Kompetent und sprachkundig
  • Saigon: sehr beeindruckend, lebendig und interessant
  • Besichtigungsprogramm am Ankunftstag interessant, aber zu kurz (ca. 1 Stunde); Es wäre ausreichend Zeit gewesen, um noch mehr zu sehen. (z. B. Stadtrundfahrt, Kriegsmuseum)
  • Ausflug ins Mekong-Delta: Privates, sehr komfortables Boot; guter Service an Bord mit Verpflegung; Tolles Mittagessen auf der Veranda der eleganten Villa im Kolonialstil "Le Longanier" (wie im Film); Mekong-Delta sehr beindruckend (ein Highlight der Reise)
  • Tunnel von Cu Chi: eindrucksvoll und eindringlicher Beleg für den Mut und die Verzweiflung des vietnamesischen Volkes während des Krieges

6. Zusammenfassung

  • perfekte Organisation ohne jegliche Panne oder Verzögerung
  • Fahrzeuge und Fahrer sehr gut
  • Reiseführer ausgezeichnet (Ausnahme: Hue)
  • Hotels auf hohem Niveau(Ausnahme: Huog Hai Junk)
  • Wetter leider nicht so wie erhofft

Sehr geehrte Frau Töpfer, im Namen von meiner Frau und mir ein recht herzliches Dankeschön für Ihre kompetente und freundliche Unterstützung - wir werden Sie gerne weiterempfehlen!  Sollten Sie zu unserem kleinen Reisebericht Fragen haben oder sonst Näheres zum Verlauf der Reise wissen wollen, rufen Sie uns gerne an.

Bis zu einer unserer nächsten Asien-Reisen alles Gute aus Vaterstetten!

Mit freundlichen Grüßen Werner S.

 

China Vietnam Laos Thailand 2008

Sehr geehrte Frau Toepfer,
mit 1 Tag Verspätung wegen der Flughafenbesetzung in Bangkok sind wir seit dem 4.12. wieder in Deutschland . Wir hatten eine wunderschoene Reise und die Wünsche, die wir mit unserem Programmvorschlag ansteuerten, haben unsere Erwartungen voll erfuellt. Es gab keine Pannnen und  die Qualität  der PKWs und der Hotels waren in Ordnung. Manche Hotel sehr  angenehm (z.B.  Beaurivage in Vientiane, Auberge de la Plaine des Jarres  in Phonesavanh, oder  das Shanhai Inn in Bangkok) . Die Fuehrer plus Fahrer waren gut, z.T sogar sehr gut,  hoeflich, umsichtig  und informativ. Mit Engagement haben sie das Programm  durchgefuert und  keine  Anstrengungen gescheut, manchmal noch mehr gezeigt, als  geplant war. Die Ruhepausen waren ideal fuer Koerper und Seele. Die Flüge waren pünktlich und die Übergänge haben gut geklappt. Besonders wollen wir DAO, Cathai Pacific  und Asia Trails danken fuer die direkte persönliche bzw. schriftliche Kommunikation und ihren  Einsatz, um uns aus  Bangkok angesichts der  Flughafenbesetzung mit Erfolg  herauszubekommen.  Über den Schriftverkehr waren Sie ja über alles informiert  
Der Übergang von den warmen Tagen in Südostasien auf den  frostigen Dezember in Deutschland ist nicht so angenehm  Gerne kommen wir bei Bedarf wieder auf Ihre Dienste  zurück.
Mit freundlichen Gruessen J. M. H. S. 

Laos 2008

Sehr geehrte Frau Töpfer, wir wünschen Ihnen ein gutes Neues Jahr und bedanken uns für Ihre perfekte Organisation. Alles hat wunderbar geklappt. Die Laoten sind sehr freundlich und wir haben uns richtig wohl gefühlt. Vor allem waren wir überrascht über die ausgezeichneten Deutschkenntnisse der durchweg netten Reiseleiter. Zu den Hotels: Das „Beau Rivage“ in Vientiane ist von der Lage und Preis-Leistungs-Verhältnis auf jeden Fall das beste am Platz. Sehr nettes Personal, komfortabel und außergewöhnliches Design. Unbedingt zu empfehlen und mehr als 2-3 Sterne wert. Die „Thavonsouk Bungalows“ in Vang Vieng sind schön gelegen und verdienen den Namen Panorama View, aber etwas hellhörig. Vang Vieng ist als Durchgangsstation für eine Nacht o.k., aber nicht länger. Die Stadt ist voller langweiliger Restaurant mit Rucksacktouristen und lärmenden TV, keine angenehme Atmosphäre. Luang Prabang ist der Höhepunkt. „Les Trois Nagas“ absolut top von der Lage, dem Service und der Zimmereinrichtung. Die Ausflüge haben uns auch alle sehr gut gefallen. Als wir schon wieder zurück waren, entdeckte ich eine Mail von ihrem Kollegen vom 22.12., in der er uns mitteilte, dass der Bangkok Airlines-Flug am frühen Nachmittag gestrichen sei und es schon morgens losginge. Da ich unterwegs die Mails nicht abgefragt habe, wussten wir davon nichts – zum Glück, denn unser Flug ging ganz regulär am Nachmittag. Wie gesagt, waren wir mit Ihrer Organisation sehr zufrieden und empfehlen Sie gern weiter. Mit freundlichen Grüßen Gudrun K.

Laos 2008

Guten Tag, liebes Dao Travel Team,
wir sind von unserer bei ihnen gebuchte Reise zurück und möchten ihnen gerne ein Feedback geben. Wir waren sehr zufrieden mit der Rundreise, Organisation und den ausgewählten Hotels (bis auf eins). Hat alles gut geklappt.
1. das Hotel in Vang Vieng war leider etwas schmuddelig. (Ban Sysavang)
2. Statt der Fahrt auf dem Staudammsee haben wir in Vang Vieng eine einstündige Flussfahrt unternommen.
    Das war sehr schön, und ein Highlight der Reise. Sollten sie unbedingt mit ins Programm nehmen.
3. Das Einzige, womit wir ein größeres Problem hatten, war unser "deutschsprachiger" Reiseleiter - Name
    Baisorn o. ä.  in Luang Prabang. Er war sehr bemüht und hilfsbereit, nur er sprach fast kein deutsch-  
    und  auch kein Wort  englisch. Er hat uns den letzten Nerv gekostet und war eher eine Behinderung und
    keine Bereicherung.
    Er hat uns nicht verstanden und wir ihn nicht. Er war vor 20 Jahren  drei Jahre in Deutschland und hat
    soweit wir ihn denn verstanden haben, seitdem kein deutsch mehr gesprochen. Weiterbilden wollte er sich
     wohl nicht, weil er Familie hat und deswegen keine Zeit. Ihm Fragen über Kunst und Kultur zu stellen
     haben wir dann aufgegeben und alles anschließend in unseren Bücher nachgelesen.
     Also wir haben mit Reiseleitern und deren Sprachkenntnissen schon viel erlebt, und wir sind auch keine
     Meckerer. Aber dieser Guide war wirklich die Krönung unserer Erlebnisse. Jemand mit solchen
     Kenntnissen kann man nicht als deutschsprachig anbieten.
     Wir bitten sie, falls sie zu der Agentur in  Luang Prabang Kontakt haben, unsere Beschwerde weiter zu
     leiten.
 
     Mit freundlichen Grüßen
     Gerhild F.

nach oben

 


2007

China 2007

Sehr geehrter Herr Zorn Ein ganz grosses Lob an Ihre Organisation muss ich Ihnen für die Organisation unserer Reise zukommen lassen, denn wirklich ALLES hat ohne Einschränkung gemäss dem Reiseplan bestens geklappt, sodass wir nie im Ungewissen waren. Unsere 1.China- Reise konnten wir so ganz unbelastet geniessen, denn unvorstellbar different sind die Eindrücke von den Städten zum Land, die wir aus diesem Riesenreich nun zuerst einmal verarbeiten müssen. Nun noch ein paar + und – Bemerkungen: ++ Die Treffpunkte und die Führungen zur Weiterreise ( Bahnsteig oder Checkin am Flughafen) klappten lückenlos ++ Das Angebot an Sehenswürdigkeiten war sehr gut abgewogen ++ das beste und reichhaltigste Morgenessenbuffett bietete uns das Holiday Inn in Wuhan ++ Die Fahrer unserer Reiseführer waren alle sehr rücksichtsvoll und vorsichtig in diesem Verkehrschaos ++/+ Die Reiseführer sprachen sehr gut deutsch und konnten die Sehenswürdigkeiten sehr gut vorstellen; nur bei 2 jungen Reiseführer hatten wir Mühe wenn wir andere Fragen stellten, dann verstanden sie uns schlecht, weshalb sie auch nicht antworten konnten. + mit den Hotelzimmern waren wir überall zufrieden - die kleinste Auswahl ( Schwammbrot, Butter, Konfitüre, Kaffee) bot uns das Hotel International in Yichang Wir werden ihre Organisation auf jeden Fall weiter empfehlen, denn wir waren sehr zufrieden. mit freundlichem Gruss Eugen H.

China 2007

Sehr geehrter Herr Zorn

So, einige Tage nach unserer Rückkehr aus China bin ich wieder im europäischen Zeit- und Denkrhythmus und möchte Ihnen gerne nochmals ein Gesamtfeedback geben.

Wir waren ausserordentlich zufrieden mit den Leistungen von Dao Travel und werden Ihr Unternehmen gerne jederzeit weiterempfehlen. Wenn wir das nächste Mal nach China gehen - und ich gehe davon aus, dass dies der Fall sein wird - werden wir sicherlich wieder Ihre Leistungen in Anspruch nehmen.

Im Gegensatz zu "Michael", dem Führer auf der kleinen Rundreise von Jinan über Tai'an nach Qufu, waren wir mit Frau Chen in Peking wirklich äusserst zufrieden. Sie hat sich unglaublich viel Mühe gegeben, und sie war ein richtiges Lexikon des Wissens über Peking und seine Sehenswürdigkeiten. Zudem hatte sie eine gute Art, und ich denke, ich würde bei einem nächsten Besuch gerne wieder mit ihr durch die Sehenswürdigkeiten ziehen. Wir wagten auch wirklich, sie Sachen zu Fragen, ohne gleich wie kleine Kinder "abgeputzt" zu werden, wie es eben Michael jeweils tat. So wurde die Reise sehr informativ und wir hatten das Gefühl, zumindest einen Teil der Symbolik in den Bauten zu verstehen, und auch ihr Wissen über das heutige Peking hat uns sehr für das Verständnis dieser Kultur geholfen.

Michael ist offensichtlich ein Gruppen-Guide; er ist es offenbar gewohnt, seine gelernten Texte über Mikrofon der stumm zuhörenden Gruppe vorzutragen und damit hat sich's. Weiterführende Fragen konnte oder wollte er nicht beantworten; beim Tai Shan wollte er zunächst unbedingt verhindern, dass wir - wie eigentlich am Vortag abgemacht - von ganz unten loswanderten, indem er nämlich einfach sagte, jetzt fahren wir zur Mittelstation, von dort kann man laufen. Wir mussten etwa 5 Mal darauf bestehen, dass wir unten beginnen wollten. Oben angekommen, hatte er offensichtlich keine Lust zu verweilen. Den Tempel der Göttin der azurblauen Wolke wollte er nicht besuchen und erklärte uns, das sei nicht interessant "für Europäer". Überhaupt mussten wir uns meistens gegen sein Desinteresse und seine Lustlosigkeit durchsetzen, und da ich ohnehin nicht gerne auf Konflikte aus bin, war das sehr anstrengend. Die Sehenswürdigkeiten durchlief er in einem grossen Tempo, ich hatte eigentlich immer ein schlechtes Gewissen, wenn ich mal was fotografieren wollte und dadurch die Führung aufhielt, und insbesondere in Qufu war für uns klar, dass er früh Feierabend machen wollte, um seine Familie zu besuchen.  Mehrmals erklärte er auch bei Souvenirläden, in denen ich gerne geschnuppert hätte, das sei "wieder nichts für Europäer", und marschierte mit derartig offensichtlichem Desinteresse weiter, dass ich mich nicht durchsetzen konnte. Ich denke, wenn ich das sagen darf, Michael sollte nicht für Einzeltouristen eingesetzt werden - er ist Gruppenguide, für Gruppen mit klar strukturiertem Zeitprogramm.

Frau Chen löste dieses Problem eigentlich ganz elegant, indem sie uns zunächst die Theorie erklärte, uns dann Zeit gab, ganz nach unserem Tempo die Sehenswürdigkeit zu besichtigen, und anschliessend uns wieder traf und gerne bereit war, weitere Fragen zu beantworten. Sie war eine klasse Reiseführerin.

Die Restaurants und Hotels waren allesamt ganz ausgezeichnet, und ich bin insgesamt wirklich sehr froh, über Ihr Unternehmen gebucht zu haben. Dadurch wurde unsere Reise zu einem noch besseren Erlebnis. Ganz herzlichen Dank für die Organisation, und bis auf ein nächstes Mal,

mit freundlichen Grüssen

Marion P.

China 2007

Sehr geehrter Herr Zorn,   nach Rückkehr aus China kurzes Feetback:   1. Gute Organisation   2. Zwei deutschsprachige Reiseführerinnen ( 1 perfekt Deutsch, die andere gut - was fehlte, hat letztere mit großem Charme wettgemacht. ) Flexibel bei von uns gewünschten Änderungen bzw. Ergänzungen.   3. Gute Hotels   4. Gute bis sehr gute Verpflegung    Ausnahme: 1 x Suzhou ( Massenabfertigung - für uns Spare mit miserablem Essen, während in den großen Sälen Buffets aufgebaut waren - auf Fragen Hinweis der   Reiseleitung: dies koste mehr !! Auf ein paar Euro mehr kann es doch wohl nicht ankommen !!   5. Insgesamt jedoch: Eine schöne und gelungene Rundreise.   Wir werden Sie weiterempfehlen.   Mit freundlichen Grüßen   Klaus W.

nach oben