DAO Travel - Reisen nach Asien .

Gruppenreise China Kaiserstädte und Yangtze-Kreuzfahrt

18 Tage Zu Land und zu Wasser durch China reisen

Mit dem 5 Sterne Kreuzfahrtschiff durch die berühmten drei Schluchten des Yangtze. Dazu die Kaiserstädte und die Landschaft von Guilin.

Reiseroute

Deutschland - Shanghai - Suzhou - Yangtze Kreuzfahrt - Guilin -Yangshuo - Xian - Luoyang - Peking - Deutschland

Höhepunkte

  • Yangtze Kreuzfahrt mit 5 Sterne Schiff
  • Karstberge von Guilin
  • Buddhistische Longmen Grotten bei Luoyang

Reiseverlauf

Tag 1 Abflug ins Reich der Mitte
Individuelle Anreise zum Flughafen. Anschlussflug nach Frankfurt (nach Verfügbarkeit). Nonstopflug mit Lufthansa in der Economy Class nach Shanghai.
Tag 2 Shanghai - Jade-Buddha-Tempel
Am Morgen Ankunft in Shanghai. Ihre Dao-Travel Reiseleitung erwartet Sie bereits am Flughafen. Transfer in Ihr Hotel. Am Nachmittag Besichtigung des Jade-Buddha-Tempels mit den zwei berühmten Buddha-Figuren aus weißer Jade. Übernachtung in Shanghai.(Mittag)
Tag 3 Gartenstadt Suzhou
Ausflug in die Gartenstadt Suzhou. Sie besichtigen zwei der schönsten Gärten. Neben den Gärten war Suzhou in der Geschichte auch als die Heimat der Seide bekannt. In einer Seidenspinnerei erfahren Sie anschließend viel über das Geheimnis der Herstellung des wertvollen Stoffes. Rückfahrt und Übernachtung in Shanghai. (Frühstück, Mittag)
Tag 4 Shanghai - Altstadt und Bund
Ausflug in die Gartenstadt Suzhou. Sie besichtigen zwei der schönsten Gärten. Neben den Gärten war Suzhou in der Geschichte auch als die Heimat der Seide bekannt. In einer Seidenspinnerei erfahren Sie anschließend viel über das Geheimnis der Herstellung des wertvollen Stoffes. Rückfahrt und Übernachtung in Shanghai. (Frühstück, Mittag)
Tag 5 Shanghai - Yichang Beginn der Yangtze Kreuzfahrt
Fahrt mit dem Schnellzug durch die fruchtbare Yangtze Ebene nach Yichang. Am späten Nachmittag erreichen Sie Yichang. Transfer von Yichang zum Maoping Hafen. Hier besteigen Sie Ihr 5-Sterne-Schiff. Die Kreuzfahrt führt Sie auf dem Yangtze flussaufwärts. Der Chang Jiang, wie er am Unterlauf auf Chinesisch heißt, ist der drittlängste Strom der Erde. Von seiner Quelle auf dem Tibetplateau bis zu seiner Mündung nimmt er zahlreiche Nebenflüsse auf. Schließlich strömen 30.000 Kubikmeter Wasser pro Sekunde ins Ostchinesische Meer. Seit mehr als 2.000 Jahren ist der Yangtze die wichtigste Verkehrsader Chinas. Übernachtung an Bord des Schiffes. (Frühstück, Abendessen)
Tag 6 Damm der Superlative
Am Vormittag brechen Sie auf und fahren mit dem Bus zum Drei-Schluchten-Staudamm und besichtigen den Staudamm. Hier ist aus der ehemaligen Bauarbeitersiedlung inzwischen eine moderne Großstadt entstanden. Diese wird von der 185 Meter hohen Staumauer überragt. Am Nachmittag fahren Sie dann wieder zurück zum Maoping Hafen und Ihre Yangtze Kreuzfahrt beginnt. Übernachtung an Bord des Schiffes. (Frühstück, Mittag, Abendessen)
Tag 7 Die drei Schluchten
Ihr Schiff befährt heute einen der schönsten Abschnitte des Yangtze, die berühmten "Drei Schluchten". Durch die Xiling-Schlucht erreichen Sie die Hexenschlucht. Am Shennong Fluss steigen Sie auf kleine Boote um und fahren flussaufwärts in ein Seitental. Durch den Anstieg des Wasserspiegels ist hier eine neue Landschaft entstanden. Die Enge des Tales lässt die Berge in den kleinen Schluchten noch imposanter wirken. Zum Abschluss durchqueren Sie die enge Blasebalg-Schlucht. Übernachtung an Bord des Schiffes. (Frühstück, Mittag, Abendessen)
Tag 8 Fengdu - die Stadt der Geister
In der Geisterstadt Fengdu gehen Sie an Land und besichtigen Tempel für die Herrscher der Unterwelt. Natürlich wollen auch die Chinesen nicht in der Unterwelt landen. Falls es aber doch passieren sollte, hoffen sie, durch rechtzeitige Opfergaben den Höllenstrafen zu entgehen. Übernachtung an Bord des Schiffes. (Frühstück, Mittag, Abendessen)
Tag 9 Chongqing - Yangshuo
Am Morgen Ankunft in Chongqing. Mit 32 Millionen Einwohnern ist Chongqing heute offiziell die größte Stadt der Welt. Fahrt durch die Millionenstadt zum neuen Bahnhof. Fahrt mit dem Hochgeschwindigkeitszug durch Südchina. Vom Zugfenster aus können Sie die abwechslungsreichen Landschaften betrachten. Ankunft in Guilin und Transfer in die Kleinstadt Yangshuo. Übernachtung in Yangshuo. (Frühstück, Abendessen)
Tag 10 Yangshuo - Mit Fahrrad und Bambusfloss unterwegs
Die Kleinstadt Yangshuo eignet sich hervorragend für Erkundungen der ländlichen Umgebung. Mit dem Fahrrad fahren Sie zwischen Reisfeldern und Karstbergen durch eine beeindruckende Landschaft. Am kleinen Yulong Fluss steigen Sie auf ein Bambusfloss um und erleben die bizarren Berge vom Wasser aus. Rückfahrt nach Yangshuo. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Übernachtung in Yangshuo. (Frühstück, Mittag)
Tag 11 Guilin - Berge und Höhlen
Fahrt nach Guilin. Vom Fubo Berg aus bietet sich Ihnen ein guter Überblick über die Stadt. Danach besuchen Sie die Schilfrohrflötenhöhle. In Jahrtausenden hat das Regenwasser hier ein unterirdisches Labyrinth mit riesigen Sälen und Tropfsteinen erschaffen. Mit fantasievollen Namen haben die Bewohner der Gegend die Gebilde aus Stalaktiten und Stalagmiten bedacht. Übernachtung in Guilin.(Frühstück, Mittag)
Tag 12 Xian - Die alte Hauptstadt von China
Am Vormittag Flug nach Xian. Über Jahrtausende schlug in Xian das Herz des Chinesischen Reiches. Karawanen zogen von hier mit Seide beladen in Richtung Westen, und an den Universitäten der Stadt wirkten Gelehrte aus aller Welt. In der Tang-Dynastie galt Xian als die größte Stadt der Welt. Zunächst besichtigen Sie das Yangling-Kaisergrab aus der Han Dynastie. Etwas abseits der großen Touristenströme gelegen, dürfen Sie die "Kleine Terrakotta Armee" des Kaisers Jingdi sogar aus nächster Nähe bestaunen. Anschließend bummeln Sie durch die Altstadt von Xian und sehen auch die gut erhaltene Stadtmauer. Übernachtung in Xian. (Frühstück, Mittag)
Tag 13 Xian - Terrakotta-Armee und Wildganspagode
In der Nähe von Xian machten Bauern im Jahr 1974 einen sensationellen Fund. Die Armee des ersten Kaisers tauchte in Ton gebrannt aus dem Untergrund auf. Lange hatte man die Geschichten über die unglaubliche Prachtentfaltung des Kaisers Qin Shi Huangdi in das Reich der Legenden verwiesen. Heute können Sie mit eigenen Augen seine Terrakotta-Armee besichtigen. Zurück in Xian sehen Sie die Große Wildganspagode. Übernachtung in Xian. (Frühstück, Mittag)
Tag 14 Luoyang - Shaolin-Kloster
Zugfahrt über das Lößplateau nach Luoyang. Oft sind noch die für die Region typischen, traditionellen Höhlenwohnungen zu sehen. Von Luoyang aus fahren Sie in das nahe gelegene Song-Shan-Gebirge. Hier befindet sich das berühmte Shaolin-Kloster. Sie besichtigen die Klosteranlage und erfahren, warum die Kampfkunst der Mönche schon im Altertum von den chinesischen Kaisern so hoch geschätzt wurde. Rückfahrt und Übernachtung in Luoyang. (Frühstück, Mittag)
Tag 15 Luoyang - Buddhistische Longmen Grotten
In der Nähe von Luoyang besichtigen Sie die Longmen-Grotten. Am Ufer des Yi-Flusses wurden hier zehntausende Buddha-Figuren aus dem Fels geschlagen. Die kleinsten messen nur wenige Zentimeter, die großen Figuren sind schon aus der Ferne zu sehen. Anschließend Zugfahrt durch die Ebene des gelben Flusses nach Peking. Transfer zum Hotel und Übernachtung in Peking.(Frühstück, Mittag)
Tag 16 Peking - Die verbotene Stadt
Nach einem Besuch auf dem Tiananmen Platz besichtigen Sie die Verbotene Stadt. Über Jahrhunderte durfte es kein Fremder wagen, einen Blick hinter die purpurroten Mauern des kaiserlichen Palastes zu werfen. Als "Sohn des Himmels" stand dem Kaiser ein riesiger Hofstaat zu Diensten. In der Halle der höchsten Harmonie wurde Weltpolitik gemacht, die kleinen Nebengemächer waren häufig der Schauplatz von dramatischen Schicksalen und Intrigen. Am Nachmittag Spaziergang durch die weitläufige Anlage des Himmelstempels. Übernachtung in Peking. (Frühstück, Mittag)
Tag 17 Peking - Auf der Großen Mauer
Im Norden von Peking besichtigen Sie eines der bedeutendsten Bauwerke der Welt. Von den Küsten des Pazifiks bis in die Wüstengebiete Zentralasiens erstreckt sich die Große Mauer. Am Pass Juyongguan sehen Sie einen besonders eindrucksvollen Abschnitt der gigantischen Verteidigungsanlage. Auf der Rückfahrt stoppen Sie am Olympiastadion dem "Vogelnest". An einem See im Nordwesten von Peking besichtigen Sie die Gartenanlagen des kaiserlichen Sommerpalastes. Bewundern Sie die farbenfrohen Darstellungen des Wandelganges und das "Marmorschiff" der mächtigen Kaiserwitwe Cixi. Übernachtung in Peking. (Frühstück, Mittag)
Tag 18 Rückflug
Transfer zum Flughafen und Rückflug mit Lufthansa nach Frankfurt. Anschlussflug zum Ausgangsflughafen und individuelle Heimreise. (Frühstück)

Eingeschlossene leistungen

  • Flug mit Lufthansa in der Economy Class ab/bis Frankfurt
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren in Deutschland und China
  • Luftverkehrsabgabe
  • Inlandsflüge gemäß Reiseverlauf
  • Übernachtung in ausgewählten Hotels bei Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC, siehe Hotelliste
  • Mahlzeiten wie im Reiseverlauf angegeben
  • umfangreiches Besichtigungsprogramm
  • Eintrittsgelder für ausgeschriebene Besichtigungen
  • Inlandstransporte und Transfers
  • deutschsprachige lokale Reiseleitung (auf dem Yangtze Schiff englischsprachige Schiffsreiseleitung)
  • Reisesicherungsschein

Nicht im Preis enthalten

  • Visum (siehe Service "Visaservice")
  • Servicegebühr beim Einschiffen auf dem Yangtze Kreuzfahrtschiff 150 RMB (ca. 19 Euro, obligatorisch auf allen Yangtze Schiffen)

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • Rail & Fly Ticket der Deutschen Bahn, 2. Klasse, Hin- & Rückfahrt innerhalb Deutschlands
  • Zubringerflüge innerhalb Deutschlands oder ab/bis Österreich, Schweiz und weiteren europäischen Ländern (Flüge nach Verfügbarkeit)
  • Langstreckenflug in der Businessklasse: Preis auf Anfrage (Flüge nach Verfügbarkeit)
  • Reiseversicherung (siehe Service "Versicherungen")
  • freiwilliger Emissionsausgleich für Langstreckenflüge (siehe Service "atmosfair")

Preise & Anfrage

Kategorie Standard

Termine Fluggesellschaft Preis mit Flug Preis ohne Flug Einzelzimmer-Zuschlag
13.06.2020 – 30.06.2020 Lufthansa 2795 1995 640 Buchung
.
22.08.2020 – 08.09.2020 Lufthansa 2855 1995 640 Buchung
.

Aufpreise

  • Visa
    China: 139 Euro
  • Rail & Fly
    Lufthansa: 70 Euro
Zubringerflüge nach Frankfurt für Lufthansa
  • Berlin: 95 Euro
  • Dresden: 95 Euro
  • Düsseldorf: 95 Euro
  • Hamburg: 95 Euro
  • Hannover: 95 Euro
  • Köln: 95 Euro
  • Leipzig: 95 Euro
  • München: 95 Euro
  • Münster: 95 Euro
  • Nürnberg: 95 Euro
  • Paderborn: 95 Euro
  • Stuttgart: 95 Euro
  • Graz: 195 Euro
  • Innsbruck: 195 Euro
  • Klagenfurt: 195 Euro
  • Linz: 195 Euro
  • Salzburg: 195 Euro
  • Wien: 195 Euro
  • Zürich: 195 Euro

Mindestteilnehmerzahl: 6
Höchstteilnehmerzahl: 16

China

Anreise Alle großen europäischen Fluggesellschaften bieten Direktflüge nach China an. So fliegt zum Beispiel Lufthansa ab Frankfurt und München, Finnair ab Helsinki, Air France ab Paris und Austrian Airlines ab Wien. Über Zubringerflüge sind die jeweiligen Abflughäfen meist von vielen...

China

Diese Reisen können Sie auch interessieren

Privatreise kleine China Reise

ab 835,-
8 Tage Privatreisen
Peking und Shanghai nach Ihren Wünschen. Neben Ausflügen zur großen Mauer und in ein Wasserdorf ...
weitere Informationen

Privatreise Große Chinareise

ab 2895,-
19 Tage Privatreisen
Umfassende Chinareise mit den Kaiserstädten Peking und Xian. Über die Wirtschaftsmetropole Shanghai geht es dann ...
weitere Informationen