DAO Travel - Reisen nach Asien .

Privatreise Gesichter Laos Kambodscha

15 Tage Höhepunkte Laos und Kambodschas

Reisen Sie zu den kulturellen und landschaftlichen Höhepunkten in Laos und Kambodscha. Erleben Sie einen Kochkurs am Kuangsi Wasserfall und bestaunen Sie die Jahrtausende alten Steinmetzarbeiten im Fluss der Tausend Lingas in Siem Reap.

Reiseroute

Deutschland - Vientiane - Vang Vieng - Luang Prabang - Siem Reap - Kampong Thom - Phnom Penh - Deutschland

Höhepunkte

  • Kochkurs am Kuangsi Wasserfall
  • Bootsfahrt auf dem Tonle Sap
  • Angkor Wat und Angkor Thom

Reiseverlauf

Tag 1 Abflug nach Laos
Auf Wunsch Anreise mit dem Rail & Fly Ticket der Deutschen Bahn, 2. Klasse, oder Anschlussflug von verschiedenen Flughäfen in Deutschland, Österreich & Schweiz nach Frankfurt (nach Verfügbarkeit). Flug mit Vietnam Airlines in der Economy Class von Frankfurt via Hanoi nach Vientiane.
Tag 2 Hauptstadt Vientiane
Am Flughafen werden Sie von Ihrem Reiseleiter empfangen und zu Ihrem Hotel gebracht. Idyllisch an den Ufern des Mekong liegt die charmante Hauptstadt Vientiane und bietet ihren Besuchern schattige Alleen und interessante Tempel. Erholen Sie sich von dem langen Flug oder unternehmen Sie einen ersten Spaziergang entlang des Mekong. Übernachtung in Vientiane.
Tag 3 Tempel und Pagoden in Vientiane
In Vientiane besichtigen Sie die Stupa That Luang, eines der wichtigsten Nationalmonumente Laos, und den ehemaligen Königspalast Ho Pha Keo, der heute als Museum die schönsten buddhistischen Skulpturen des Landes vereint. Später erreichen Sie den Tempel Wat Si Saket und genießen von dem gewaltigen Triumphbogen Patuxai aus einen Rundblick über die Stadt. Am Nachmittag verlassen Sie die Hauptstadt und fahren in Richtung Norden in das bezaubernde Städtchen Vang Vieng. Übernachtung in Vang Vieng. (Frühstück)
Tag 4 Höhlen und Reisfelder in Vang Vieng
Vang Vieng ist berühmt für seine idyllische Lage und die vielen Höhlen und unterirdischen Gänge der nahe gelegenen Kalksteinfelsen. Ihre Wanderung führt Sie durch Reisfelder und ein Hmong Dorf in die Höhle Pha Thao und die als Dorftempel dienende Elefantenhöhle Xang mit einem Fußabdruck Buddhas und einem Stalaktiten in Form eines Elefanten. Danach erreichen Sie die Chang Höhle, ein ehemaliges Versteck der Laoten vor plündernden Chinesen. Übernachtung in Vang Vieng. (Frühstück)
Tag 5 Über die Serpentinen nach Luang Prabang
Die Strecke zwischen Luang Prabang und Vang Vieng führt durch die Berge. Serpentinen winden sich bis in 2.000 m Höhe hinauf, Hmong Dörfer flankieren die Straße zu beiden Seiten und fruchtbare Täler mit Bananen- und Papayaplantagen gleiten vorbei. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie den Ausblick. Unterwegs geben Ihnen kurze Stopps die Möglichkeit, über die Märkte der kleinen Städte zu schlendern. Übernachtung in Luang Prabang. (Frühstück)
Tag 6 Alte Königstadt Luang Prabang & Pak Ou Höhle
Am Morgen fahren wir den Mekong flussaufwärts bis zu den schroffen Karstbergen, die neben dem Mekong in die Höhe ragen und besichtigen die Tham Pak Ou-Höhle. In diesen mystischen Höhlen befinden sich zahlreiche Buddha-Darstellungen in vielen unterschiedlichen Stilrichtungen und aus verschiedenen Materialien. Auf dem Rückweg besuchen Sie Ban Xang Khong, ein Dorf unweit von Luang Prabang, das für seine traditionellen handgewebten Baumwoll- und Seidenarbeiten sowie für die Herstellung von Sa (Maulbeer)-Papier bekannt ist. Wieder in Luang Prabang sehen Sie das Nationalmuseum (Königspalast). Das Gebäude aus der Jahrhundertwende wurde nicht mehr verändert, seit die königliche Familie zuletzt hier lebte und bietet einen einzigartigen Einblick in die Geschichte von Laos. Besichtigen Sie nun Hor Phrabang und den Wat Mai, einen 1821 erbauten Tempel. Wat Visoun ist ein 1513 erbauter Tempel. Es handelt sich hierbei um den ältesten noch genutzten Tempel in Luang Prabang. Er beherbergt eine Sammlung vergoldeter Buddha-Darstellungen aus Holz. Lassen Sie sich in Luang Prabang außerdem den That Makmo, einen Stupa mit einer besonders ungewöhnlichen Form, nicht entgehen. Zum Abschluss besichtigen Sie den Wat Aham, einen antiken Tempel mit zwei eindrucksvollen Banyanbäumen. Übernachtung in Luang Prabang (Frühstück)
Tag 7 Kochkurs und Kuangsi Wasserfälle
Transfer von Luang Prabang zum Vanvisa Homestay-Resort und Kochkurs. Das Kochkurs vom traditionellen laotischen Essen wird von Frau Vandara, die Verfasserin von Food AND Travel LAO, angeboten. Sie hat ihr Haus in Resort umgewandelt, um eine kleine Anzahl von Gästen aufnehmen zu können. Genießen Sie den Kochkurs in ihrem Haus, das am vom Kuang Si Wasserfall fließenden Fluss liegt. Weiter geht es mit Transfer zum Kuang SI-Wasserfall, der vielschichtige, von Kalksteinformationen in die türkisfarbene Teichabfolge stürmende Wasserfall. Genießen Sie das Baden im kristallklaren Wasser oder entspannen Sie sich einfach in der freien Natur. Besuchen Sie das einheimische Dorf unterwegs (wenn es die Zeit zulässt), vor der Rückkehr nach Luang Prabang. Anschließend Besuch des Wat Xieng Thong. Der 1560 erbaute Wat Xieng Thong liegt am Ufer des Mekong. Er ist das wohl schönste Kloster in Luang Prabang. Lassen Sie sich von seinem typisch laotischen Stil, seinen antiken religiösen Kunstwerken und Meisterwerken verzaubern. Am Abend erleben Sie den Sonnenuntergang von der kleinen Tempelanlage auf dem 100m hohen Phou Si im Herzen der Stadt. Übernachtung in Luang Prabang Anmerkung: Join-in Kochkurs (Frühstück, Mittag)
Tag 8 Siem Reap & Nachtmarkt
Der heutige Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Unternehmen Sie einen entspannten Spaziergang durch Luang Prabangs Altstadt oder relaxen Sie in einem der vielen Cafes am Ufer des Mekong. Am frühen Nachmittag verlassen Sie Laos und fliegen nach Siem Reap. Dort schlendern Sie über den Angkor Night Market mit seinen traditionell kambodschanischen Kunsthandwerks-, Kleidungs- und Souvenirgeschäften. Nach einem ausgiebigen Marktbummel können sie den Tag mit einer wohltuenden Fußmassage oder einem kühlen Drink an der Hotelbar ausklingen lassen. Übernachtung in Siem Reap. (Frühstück)
Tag 9 Angkor Wat und Angkor Thom mit dem Tuk Tuk
Heute tauchen Sie in die einstige Königsstadt Angkor Thom mit dem berühmten Bayon ein, dessen beeindruckende Ansammlung von Türme mit über 200 lächelnden Gesichtern die Besucher magisch anzieht. Am Nachmittag besuchen Sie den legendären Tempel Angkor Wat, eines der größten und vollkommensten sakralen Bauwerke der Welt und die Tempelanlage Ta Prohm. Ta Prohm gehört zu den beliebtesten Besichtigungen von Angkor. Der Grund: Noch hat der Dschungel die Anlage fest im Griff. Dem Besucher bietet sich daher wohl derselbe Anblick wie den Entdeckern aus Europa, die den Tempel erstmals entdeckten. Danach besteigen Sie die oberste Terrasse eines altertümlichen Tempels, von dem aus Sie einen herrlichen Ausblick auf die über Angkor untergehende Sonne genießen können. Übernachtung in Siem Reap. (Frühstück)
Tag 10 Tonle Sap und Banteay Srei
Heute besichtigen Sie zuerst den hinduistischen Tempel Banteay Srei, dessen filigrane Reliefarbeiten in Fachkreisen als Inbegriff der frühen Khmer-Kunst gelten. Der Banteay-Samre-Tempel stammt aus der Mitte des 12. Jahrhundert und ist dem Gott Vishnu geweiht. Anschließend dann auf dem Wasserweg zum schwimmenden Dorf Chong Kneas und Besuch des Psah Chah (alter Markt). Mit dem Boot gelangen Sie in das Dorf Chong Kneas, wo Sie einen guten Eindruck von der Atmosphäre und dem täglichen Leben hier am See erhalten. Der Psah-Chah-Markt wurde 1975 von den Roten Khmer zerstört und 1996 wiedereröffnet. Der Markt bietet eine große Vielfalt an Imbissständen und Geschäften. Übernachtung in Siem Reap. (Frühstück)
Tag 11 Fahrt nach Kampong Thom & Beng Mealea Tempel
Auf dem Landweg von Siem Reap nach Kampong Thom, mit Besichtigung des Beng-Mealea-Tempels. Östlich von Siem Reap liegt der Beng-Mealea-Tempel, eine geheimnisvolle, vom kambodschanischen Dschungel überwucherte Anlage. Der aus dem 12. Jahrhundert datierende Tempel ist von einem breiten Wassergraben umgeben und wurde nach einem ähnlichen Bauplan wie Angkor Wat erbaut. Die faszinierende Atmosphäre erinnert jedoch eher an Ta Phrom. Spazieren Sie vorbei an Steinblöcken, wuchernden Baumwurzeln und schönen Flachreliefs. Weiterfahrt nach Kampong Thom. Übernachtung in Kampong Thom (Frühstück)
Tag 12 Sambor Prei Kuk & Spinnenhändler von Skuon
Gleich außerhalb von Kampong Thom liegt die Tempelanlage Sambor Prei Kuk. Es handelt sich hierbei um die wohl bedeutendste Tempelgruppe vor der Angkor-Periode in ganz Kambodscha. Vor dem Aufstieg von Angkor befand sich hier im sechsten Jahrhundert die Hauptstadt von Chenla. Heute sind hier über 100 kleine Tempelruinen inmitten der idyllischen Waldlandschaft zu besichtigen. Im Hauptkomplex der Anlage erhalten Sie einen guten Einblick in die frühen architektonischen Stilrichtungen von Kambodscha. Anschließend geht es zu einer heiligen Stätte aus jüngerer Zeit, in das florierende Kloster Wat Andri. Unterwegs in Skuon können Sie sich an einer zweifelhaften Delikatesse des Landes, einer großen Auswahl verschiedener Spinnensorten, versuchen. Übernachtung in Phnom Penh. (Frühstück)
Tag 13 Phnom Penh und die Killing Fields
Erkunden Sie Phnom Penh eine chaotische, pulsierende und garantiert faszinierende Stadt. Elegante Alleen und am Fluss gelegene, ruhige Promenaden erinnern an längst vergangene Zeiten. Heute pulsiert hier das Leben.Entdecken Sie heute den einzigartigen Königspalast und die Silberpagode, deren gesamter Boden mit mehr als 5.000 silbernen Platten ausgelegt ist. Danach schlendern Sie durch das Nationalmuseum, welches Werke aus Kunst und Kultur der Khmer aus ganz Kambodscha ausstellt, und über den belebten Zentralmarkt, bevor Sie außerhalb von Phnom Penh in einer ländlichen Umgebung die Killing Fields von Choeung Ek, die an die Folterungen durch das Pol Pot Regime erinnern, besuchen. Tausende von Menschen wurden hier zwischen 1975 und 1978 exekutiert und in Massengräbern begraben. Erfahren Sie heute im Tuol Sleng Museum (Museum Für Völkermord) etwas über die grausame Vergangenheit Kambodschas. Ehemals als Schule Tuol Svay Prey gegründet, wurde es 1975 in die Folterkammer und das Verhörzentrum der Roten Khmer verwandelt. Es war bekannt unter dem Namen Sicherheitsbüro 21 oder kurz S 21. Übernachtung in Phnom Penh. (Frühstück)
Tag 14 Tag zur freien Verfügung & Rückflug
Heute habe Sie Zeit für eigene Erkundungen, bevor Sie am Nachmittag zum Flughafen fahren. Am Abend Rückflug mit Vietnam Airlines in der Economy Class via Saigon/Hanoi nach Frankfurt. (Frühstück)
Tag 15 Ankunft in der Heimat
Am frühen Morgen Ankunft in Frankfurt. Auf Wunsch Heimreise mit dem Rail & Fly Ticket der Deutschen Bahn, 2. Klasse oder Anschlussflüge zu Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz (nach Verfügbarkeit).

Eingeschlossene leistungen

  • Flug mit Vietnam Airlines in der Economy Class ab/bis Frankfurt (nach Verfügbarkeit)
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren in Deutschland, Laos und Kambodscha
  • Luftverkehrsabgabe
  • innerasiatische Flüge gemäß Reiseverlauf
  • Übernachtung in ausgewählten Hotels bei Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC, siehe Hotelliste
  • Mahlzeiten wie im Reiseverlauf angegeben, Frühstücksboxen bei früher Abreise
  • umfangreiches Besichtigungsprogramm
  • Eintrittsgelder für ausgeschriebene Besichtigungen
  • Inlandstransporte und Transfers in privaten klimatisierten Fahrzeugen (kalte Tücher und Trinkwasser gratis)
  • alle Bootsfahrten gemäß Reiseverlauf
  • deutschsprachige lokale Reiseleitung (englischsprachige Reiseleitung auf Wunsch)
  • Reisesicherungsschein

Nicht im Preis enthalten

  • Visa für Laos und Kambodscha (siehe Service "Visaservice")
  • obligatorische Weihnachts- und Neujahrsessen

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • Rail & Fly Ticket der Deutschen Bahn, 2. Klasse, Hin- & Rückfahrt innerhalb Deutschlands
  • Zubringerflüge innerhalb Deutschlands oder ab/bis Österreich, Schweiz und weiteren europäischen Ländern (Flüge nach Verfügbarkeit)
  • Langstreckenflug in Eco Deluxe Klasse oder Businessklasse: Preis auf Anfrage (Flüge nach Verfügbarkeit) (siehe Service "Fluglinien und -klassen")
  • Reiseversicherung (siehe Service "Versicherungen")
  • freiwilliger Emissionsausgleich für Langstreckenflüge (siehe Service "atmosfair")

Preise & Anfrage

Kategorie Standard

Reisezeitraum Fluggesellschaft Preis mit Flug Preis ohne Flug Einzelzimmer-Zuschlag
08.07.2019 – 06.08.2019 Vietnam Airlines 2915 2015 320 Reiseanfrage
.
07.08.2019 – 30.09.2019 Vietnam Airlines 2695 2015 320 Reiseanfrage
.
01.10.2019 – 18.12.2019 Vietnam Airlines 2765 2085 391 Reiseanfrage
.
19.12.2019 – 26.12.2019 Vietnam Airlines 2995 2085 391 Reiseanfrage
.
27.12.2019 – 30.04.2020 Vietnam Airlines 2765 2085 391 Reiseanfrage
.

Kategorie Superior

 
Reisezeitraum Fluggesellschaft Preis mit Flug Preis ohne Flug Einzelzimmer-Zuschlag
08.07.2019 – 06.08.2019 Vietnam Airlines 3095 2195 505 Reiseanfrage
.
07.08.2019 – 30.09.2019 Vietnam Airlines 2875 2195 505 Reiseanfrage
.
01.10.2019 – 18.12.2019 Vietnam Airlines 2995 2315 641 Reiseanfrage
.
19.12.2019 – 26.12.2019 Vietnam Airlines 3215 2315 641 Reiseanfrage
.
27.12.2019 – 30.04.2020 Vietnam Airlines 2995 2315 641 Reiseanfrage
.

Kategorie Deluxe

 
Reisezeitraum Fluggesellschaft Preis mit Flug Preis ohne Flug Einzelzimmer-Zuschlag
08.07.2019 – 06.08.2019 Vietnam Airlines 3395 2495 771 Reiseanfrage
.
07.08.2019 – 30.09.2019 Vietnam Airlines 3175 2495 771 Reiseanfrage
.
01.10.2019 – 18.12.2019 Vietnam Airlines 3345 2665 956 Reiseanfrage
.
19.12.2019 – 26.12.2019 Vietnam Airlines 3565 2665 956 Reiseanfrage
.
27.12.2019 – 30.04.2020 Vietnam Airlines 3345 2665 956 Reiseanfrage
.

Aufpreise

  • Visa
    Laos: 65 Euro
    Kambodscha: 55 Euro
  • Rail & Fly
    Vietnam Airlines: 40 Euro
Zubringerflüge nach Frankfurt für Vietnam Airlines
  • Berlin: 280 Euro
  • Bremen: 280 Euro
  • Dresden: 280 Euro
  • Düsseldorf: 280 Euro
  • Frankfurt: 280 Euro
  • Hamburg: 280 Euro
  • Hannover: 280 Euro
  • Leipzig: 280 Euro
  • München: 280 Euro
  • Nürnberg: 280 Euro
  • Stuttgart: 280 Euro
  • Amsterdam: 340 Euro
  • Helsinki: 340 Euro
  • Prag: 340 Euro
  • Stockholm: 340 Euro
  • Warschau: 340 Euro
  • Wien: 340 Euro
  • Zürich: 340 Euro

Mindestteilnehmerzahl: 2

Kambodscha

Elektrizität 230 Volt Wechselstrom, 50 Hertz; häufig Schwankungen zwischen 150 und 220 Volt • in Hotels vorrangig französische und amerikanische Steckdosen • Mitnahme eines Adapters empfehlenswert Essen und Trinken Empfehlung: außerhalb der Hotels essen, gute Mahlzeit inkl. Getränk in Abhängigkeit...

Kambodscha

Laos

Landes- und Reiseinformationen Elektrizität 220 Volt Wechselstrom, 50 Hertz; häufig Schwankungen zwischen 150 und 220 Volt • in Hotels vorrangig französische und amerikanische Steckdosen • Mitnahme eines Adapters empfehlenswert Essen und Trinken Empfehlung: außerhalb der Hotels essen, gute Mahlzeit inkl....

Laos

Diese Reisen können Sie auch interessieren

Privatreise Höhepunkte Kambodscha

ab 2135,-
15 Tage Privatreisen
Entdecken Sie Kambodschas Höhepunkte und die abgelegene Region Mondulkiri im Osten des Landes. Erkunden Sie ...
weitere Informationen

Privatreise Höhepunkte Vietnam Kambodscha

ab 2445,-
20 Tage Privatreisen
Reisen Sie durch die schönsten Orte Vietnams und Kambodschas. Besuchen Sie die Bergvölker bei Mai ...
weitere Informationen